Nicht wegwerfen: So schenkt ihr alten Möbeln ein neues Leben
Nicht wegwerfen: So schenkt ihr alten Möbeln ein neues Leben
Nicht wegwerfen: So schenkt ihr alten Möbeln ein neues Leben
Weiterlesen

Nicht wegwerfen: So schenkt ihr alten Möbeln ein neues Leben

Ihr wollt eure alten Möbel aufwerten, wisst aber nicht, wo ihr anfangen sollt? Wir verraten euch ein paar Tricks, mit denen ihr euren alten Möbeln ein neues Leben schenken und sie vor dem Sperrmüll bewahren könnt.

Von jetzt an braucht ihr eure alten Möbeln nicht mehr auf den Sperrmüll zu bringen, macht sie lieber wieder hübsch. Denn es gibt so viele Möglichkeiten, Möbelstücke zu recyceln - ihr werdet erstaunt sein.

Ein neues Kleid für alte Möbel

Bevor ihr eure Möbel wegwerft, versucht sie doch noch einmal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Sind sie praktisch und funktional? Könnte man sie vielleicht umstellen?

Stellt euch einfach die Frage, ob ihr sie wirklich nicht mehr gebrauchen könnt. Und dann lasst eure Kreativität walten. Macht aus dem alten und vielleicht nicht mehr ganz so ansehnlichen Teil euer ganz eigenes Lieblingsmöbelstück.

Aber wie? Schleift zuerst die Oberfläche ab, dann verpasst ihr ihm einen ganz neuen Anstrich. Mehr braucht es nicht, um eurem Möbelstück einen neuen Look zu schenken.

Ihr könnt aber auch zusätzlich mit kleinen Accessoires Akzente setzten. Wie wäre es zum Beispiel mit neuen Griffen für Schubladen, diese gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen.

Alte Sessel könnt ihr auch professionell restaurieren lassen. Samtbezüge in ausgefallenen Farben, zum Beispiel Blaugrün, Senfgelb oder Terracotta, verleihen eurem Sessel direkt einen modernen Touch. Ihr werdet feststellen, das ändert alles.

Schenkt euren Möbeln eine neue Funktion

Ihr seid begeisterte HeimwerkerInnen? Das trifft sich gut! Dann könnt ihr eure Möbel so umgestalten, dass sie eine ganz neue Funktion bekommen und sie nicht wiederzuerkennen sind.

Wenn ihr zum Beispiel einen alten Formica-Hocker mit Metallfüßen habt, könnt ihr die Beine abmontieren und sie an eine Holzkiste mit Schubladen schrauben. So bekommt ihr praktischen Stauraum oder ein stylisches Nachtischchen und müsst dafür kaum etwas bezahlen.

Aus alten Möbeln kann noch so viel rausgeholt werden. sturti@Getty Images

Spendet eure Möbel

Es hilft alles nichts: Ihr könnt eines eurer Möbelstücke wirklich nicht mehr gebrauchen? Anstatt es auf den Sperrmüll zu stellen, spendet es lieber oder bietet es einem Recyclinghof an. Dort wird eurem Möbelstück ein zweites Leben geschenkt und ihr macht noch dazu einen anderen Menschen glücklich.

Upcycling liegt im Trend

Wisst ihr, was Upcycling ist? Bei dieser Technik werden alte Gegenstände in neue Produkte umgewandelt und so gegen die Wegwerfgesellschaft vorgegangen. Zum Beispiel lässt sich ein altes Weinfass wunderbar in ein Waschbecken umfunktionieren. Man kann auch aus einer alten Jeans eine Tasche machen oder aus Plastikflaschen eine automatische Bewässerungsanlage. Kurzum, lasst eurer Vorstellungskraft einfach freien Lauf und zaubert aus ungenutzten Gegenständen etwas praktisches Neues. Wer Anregungen braucht, findet im Internet unzählige Tutorials zum Upcycling.

Auch auf Gentside zeigen wir euch, wie ihr ganz einfach dank Upcycling neue und praktische Gegenstände herstellen könnt. Zum Beispiel, wie aus einer Kommode eine Sitzbank wird.

Von Maximilian Vogel

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen