Studie enthüllt: Aus diesem Grund nutzen Frauen die Dating-App Tinder wirklich

Studie enthüllt: Aus diesem Grund nutzen Frauen die Dating-App Tinder wirklich

Norwegische Forscher haben den wichtigsten Grund dafür gefunden, dass Frauen Dating-Applikationen wie Tinder nutzen. Und der wird euch wahrscheinlich nicht allzu gut gefallen...

Ihr dachtet, dass Frauen nur auf Tinder gehen, um sich Männer zu angeln? Irrtum. Das jedenfalls besagt eine Studie, die durch die Norwegian University of Science and Technology (NTNU) durchgeführt wurde. Sie kommt zu dem Schluss, dass Frauen Dating-Apps vor allem nutzen, um ihr Selbstbewusstsein zu stärken.

Die Studie, die auch herausfand, dass Männer vor allem Kurzzeitbeziehungen suchen (damit hatten wir wohl gerechnet), analysiert das Verhalten von 640 Studenten der Norwegian University zwischen 19 und 29 Jahren. Und laut Professor Mons Bendixer „nutzen Frauen Dating-Applikationen, um mehr Selbstbewusstsein zu erlangen“, denn sie empfinden es als positiv, dass andere Nutzer sie als potentielle Partnerinnen betrachten.

Ein anderer wichtiger Punkt: Frauen verbringen mehr Zeit mit Dating-Applikationen als Männer, denn sie überlegen länger, bevor sie nach rechts oder links swipen. Interessante Informationen...

• Sophie Kausch
Weiterlesen