Thomas Gottschalk startet bald wieder mit „Wetten, dass...?“

Thomas Gottschalk startet bald wieder mit „Wetten, dass...?“

Das ZDF sorgt für einen Paukenschlag: Thomas Gottschalk steht wieder für die jahrzehntelange Kult-Show „Wetten, dass... ?" vor der Kamera.

Das ZDF hat große Pläne: Offenbar will der Sender den früheren Quotenhit „Wetten, dass... ?“ wieder aufleben lassen - und hat sich dafür keinen Geringeren als Thomas Gottschalk ins Boot geholt. Allerdings soll es nur eine einzige Show geben, und zwar anlässlich des 70. Geburtstags des Kult-Moderators, also im Mai 2020.

Streng geheim 

Laut des Spiegels, der sich auf Senderkreise beruft, sei allerdings alles noch streng geheim - so hieß es offiziell lediglich, dass Gottschalk seinen Geburtstag im Fernsehen feiern wolle. Gottschalk hatte die Sendung verlassen, nachdem Kandidat Samuel Koch sich bei einer Wette schwer verletzt hatte. Was die Rückkehr zur Sendung betrifft, äußert sich der 68-Jährige noch sehr zurückhaltend und scherzt hinsichtlich seines Geburtstags in zwei Jahren: „Wer weiß, ob es dann das ZDF oder mich überhaupt noch gibt.“

Auch interessant
Blutig, medium oder durch? Eine Garstufe von Fleisch gefährdet die Gesundheit!

Gottschalk hat „Wetten, dass... ?“ mit Unterbrechungen von 1987 bis 2011 moderiert. Sein Nachfolger war Markus Lanz, doch die Quoten brachen ein, so dass das ZDF das Format schließlich einstellen musste. Für Gottschalk wäre das Kurz-Comeback ein spätes Highlight seiner Karriere: Zuletzt hatte sich Gottschalk sogar für einen Auftritt im Möbelhaus vertickt. Jetzt ist er zurück auf der ganz großen Bühne!

• Simon Nowak
Weiterlesen