Mann ist zu schnell wieder aufgetaucht. Die Folgen sind heftig!

Mann ist zu schnell wieder aufgetaucht. Die Folgen sind heftig!

Ein peruanischer Tiefseetaucher begeht einen verheerenden Fehler: Er ist viel zu schnell wieder an die Oberfläche geschwommen. Diesen Fehltritt bereut er bis heute: Er hat mit drastischen gesundheitlichen Folgen zu kämpfen, trotz zahlreicher Behandlungen. 

Dies sollte jedem Hobbytaucher eine Warnung sein: Nicht zu schnell auftauchen! Eigentlich müsste es Alejandro Ramos Martinez besser wissen, denn er ist peruanischer Tiefseetaucher und macht dies nicht zum ersten Mal.Und trotzdem begeht er den verheerenden Fehler und begibt sich in einer zu schnellen Geschwindigkeit zurück an die Oberfläche - samt Taucheranzug und Sauerstoffflasche.

Unglaubliche Gewichtzunahme 

Nachdem dieser Mann beim Auftauchen zu schnell an die Wasseroberfläche geschwommen ist, ist sein Körper grotesk angeschwollen. Alejandro Ramos Martinez hat Stickstoffablagerungen im ganzen Körper. Dadurch hat er mehr als 30 kg zugenommen. Seine Muskeln sind dick angeschwollen. Um die Stickstoffblasen im Körper zu verringern, unterzieht sich der Peruaner einer Sauerstoffbehandlung in einer Druckkammer. Bis heute muss er mit den verheerenden Folgen leben... 

• Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen