Jennifer Lawrence schockiert mit ihrem Kleid
Jennifer Lawrence schockiert mit ihrem Kleid
Jennifer Lawrence schockiert mit ihrem Kleid
Weiterlesen

Jennifer Lawrence schockiert mit ihrem Kleid

Jennifer Lawrence ist wohl so heiß, dass sie selbst im tiefsten Winter solche Kleider trägt. Und das bei -5 Grad in London!

In London präsentierte Jennifer Lawrence ihren Film Red Sparrow der Presse. Dabei zog sie mit einem tiefen Dekolleté alle Blicke auf sich. Das Kleid von Versace zeigte sehr viel Haut der 27-jährigen Amerikanerin. Eine unangebrachte Garderobenwahl - so denken viele User und auch Feministen, die sich im Internet dazu äußerten.

„Ich mag Mode und es ist meine Wahl“

Hat Lawrence das Kleid selbst ausgesucht und wurde es ihr vom Diktat der Modebranche auferlegt? Die Schauspielerin hat sich auf Facebook selbst dazu geäußert: „Wow, ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, bei all der Polemik über Jennifer Lawrence, die in der Kälte ein leichtes Kleid trägt. Das ist nicht nur echt lächerlich, ich bin auch beleidigt. (...) Dieses Kleid von Versace ist fantastisch. Glaubt ihr, ich verdecke es mit einem Mantel und einem Schal? Ich war 5 Minuten draußen. Ich hätte mich mit dem Kleid auch in den Schnee gestellt, einfach weil ich die Mode mag. Es war meine Wahl.“

Außerdem nahm sich Lawrence ihre Kritiker vor. „Das ist sexistisch, das ist lächerlich, das ist nicht feministisch. Es bringt nichts, sich darüber aufzuregen, was jemand anderes macht. Das lenkt nur von den wahren Problemen ab. Wacht auf, Leute. Alles, was ich trage, ist meine Entscheidung. Und wenn mir kalt ist, dann ist das AUCH MEINE ENTSCHEIDUNG!“, fügte sie hinzu. Klare Ansage.

Von Fred Eilig
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen