Man sagte ihm, er würde nie wieder laufen können: Seine Verwandlung 10 Jahre später ist unglaublich

Man sagte ihm, er würde nie wieder laufen können: Seine Verwandlung 10 Jahre später ist unglaublich

Nach einem schrecklichen Arbeitsunfall ist es fraglich, ob Chris jemals wieder laufen können wird. Jetzt, zehn Jahre später, läuft er nicht nur, sondern übertrifft auch alle seine Fitnessziele. Im Video ist seine erstaunliche Verwandlung zu sehen.

Im Jahr 2008 hat Chris einen schweren Arbeitsunfall, bei dem er schwer verletzt wird und alles verliert. Er versucht, eine 2,4x1,2 Meter lange Platte von der Wand zu ziehen, was dazu führt, dass 17 weitere auf ihn fallen und er unter 380 Kilo Holz begraben wird.

Schaden an Niere und Wirbeln

"Als ich auf meinem Rücken landete, traf es zuerst die Niere. Ich landete auf einer Holzbank hinter mir, die durch den Sturz durchbrach. Die körperlichen Schäden wurden verursacht, als ich zwischen der Bank hinter mir und dem Holz über mir zerquetscht wurde."

Chris 4. und 5. Wirbel werden irreparabel zerstört und eine Niere muss ebenfalls wegen irreparabler Schäden entfernt werden. Chris erklärt: "Ich musste neu lernen, wieder in ein Auto einzusteigen und es wieder zu verlassen, mich zu beugen, zu bücken, zu sitzen, zu stehen und mehr als 100 Meter ohne Hilfe zu gehen."

Chris hat alles verloren: "Früher war ich unabhängig, nach dem Unfall bin ich zu meinen Eltern zurückgezogen, ich musste mein Geschäft vorübergehend schließen, und die Beziehung, in der ich damals war, endete, weil sie nicht mit jemandem zusammen sein wollte, der behindert sein könnte."

Trotz der Tatsache, dass er anfangs befürchtet, nie wieder laufen zu können, ist Chris zwei Jahre später aus dem Rollstuhl raus und kann wieder ein normales Leben führen.

Ultimatives Leistungstraining

Elliott Upton, Personal Trainer und Leiter des Online-Trainings bei Ultimate Performance, erzählt: "Die effizienteste und effektivste Art, seinen Körper zu verwandeln, ist das Training des ganzen Körpers mit doppelten Sets oder Supersets."

Durch den Einsatz einer Technik namens German Body Composition Training neigt das Team von Ultimate Performance dazu, Übungen für mehrere Körperpartien gleichzeitig den Übungen für nur eine Körperpartie vorzuziehen. Das hört sich jedenfalls vernünftiger an, als seinen Körper in nur 30 Tagen komplett zu verändern.

Chris strebt drei 45-minütige Trainingseinheiten pro Woche an und folgt gleichzeitig einem persönlichen Trainings- und Diätprogramm, das von Ultimate Performance bereitgestellt wird. Die Übungen sind hart und intensiv, aber vor allem schnell und machbar.

"Mein Training ist in der Regel sehr früh am Morgen. Ich stehe normalerweise um 3.30 Uhr auf und gehe um 4 Uhr morgens ins Fitnessstudio und trainiere vor der Arbeit. So früh am Tag ist die einzige Zeit, in der ich Sport machen kann - ich muss dann keine E-Mails beantworten und Telefonate führen."

Auch interessant
Wenn du rot anläufst, wenn du Alkohol trinkst, musst du wirklich aufpassen!

Chris erinnert sich gerne an seinen Trainer und die tollen Erfahrungen: "Ich verfolge UP und Nick Mitchell seit Jahren und war immer von den Veränderungen der Sportler fasziniert. Sie sehen zu gut aus, um wahr zu sein, und man kann es niemandem erklären, der es nicht selbst erlebt hat."

Schaut euch das Video an, um seine erstaunliche Transformation zu sehen. Wirklich beeindruckend! Sie ähnelt ein bisschen der Geschichte des Mannes, der sich nach der Trennung seiner Freundin komplett körperlich verändert.

Juliane Kretsch-Oppenhovel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen