Diese Pflanze vertreibt wirksam Spinnen

Diese Pflanze vertreibt wirksam Spinnen

Kein Mensch hat wohl gerne Spinnen im Haus! Mit diesem Hausmittel schaffst du es, dass sie dir fernbleiben.

Wenn du enorm Angst vor Spinnen hast oder es dir besonders vor ihren acht Beinen und der Art, wie sie sich bewegen, ekelt, dann solltest du vielleicht nicht weiterlesen. Oder vielleicht gerade deshalb! Obwohl die wahre Anzahl an Spinnen, die in unserem Heim leben, längst nicht der entspricht, die du regelmäßig wahrnimmst, gibt es einen einfachen Trick, die sichtbaren loszuwerden! Sicherlich dankt es dir zumindest deine Freundin, nicht auf diese unliebsamen Krabbeltiere zu stoßen!

Sichtbare Hausspinnen fernhalten

Laut Forschern leben ca. 300 Spinnen in jeden Haushalt. Hundertprozentig frei von Spinnen wirst du also deine vier Wände nicht hinbekommen und das solltest du auch am besten nicht tun. Von Chemikalien wird nicht nur der Umwelt zuliebe abgeraten, sondern auch dem Menschen zuliebe. Denn Hausspinnen sind durchaus nützliche Tiere: Sie fangen Fliegen und Mücken und helfen uns für einen entspannteren Schlaf. 

Am besten solltest du daher zu Hausmitteln greifen, die natürlich sind und die Tiere nur von unseren weißen Wänden fernhalten. Dafür ist Lavendel ideal, denn einerseits ist er wirksam aufgrund seines starken Duftes und andererseits ist der Geruch reiner Balsam für die Seele.

Auch interessant
Angst vor Spinnen ist nie wieder notwendig mit dieser Methode!

Idealerweise wird der Lavendel in Töpfen auf die Fensterbank oder vor die Haustür gestellt, in Wohnungen auch einige Lavendelzweige ans Fenster hängen. Es funktioniert hier aber genauso auch ätherisches Lavendelöl. 

Diese Duftbarriere hält die unliebsamen Krabbeltiere sicher von euren Blicken fern! 

• Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen