Monopoly: Unbekannte Regel stellt das ganze Spiel auf den Kopf!

Monopoly ist zweifellos das bekannteste Familien-Brettspiel. Und dennoch gibt es wichtige Regeln, die noch nicht alle kennen!

Monopoly: Unbekannte Regel stellt das ganze Spiel auf den Kopf!
Weiterlesen
Weiterlesen

Diese Regel ist ein guter Grund, euer altes Monopoly-Spiel wieder aus dem Schrank zu holen! Wir wissen alle, wie das Spiel funktioniert: Man kauft Grundstücke und baut Häuser und Hotels darauf, um das Geld aller seiner Gegner in die eigene Tasche zu bringen. Aber ob ihr es glaubt oder nicht – es gibt noch eine einfache Regel, die anscheinend niemand anwendet.

Unbekannte Monopoly-Regel zahlt sich aus

Wenn ihr auf ein Grundstück kommt, das ihr nicht kaufen wollt, kann es ersteigert werden. Das heißt, dass alle anderen Spieler, auch ihr selbst, bieten können, um das Grundstück zu kaufen. Das ist genial, weil man so ein Grundstück zu einem günstigeren Preis kaufen kann als zu dem, der auf dem Spielbrett steht.

Wie nutzt ihr diese Regel?

Die Strategie, die man hierbei anwenden sollte, sieht so aus: Wenn eure Gegner nicht mehr viel Geld haben, solltet ihr ein Grundstück, das ihr kaufen wollt, zur Auktion freigeben. Niemand anderes wird euch dann noch überbieten können und ihr könnt so sehr günstig Grundstücke erwerben!