Der beste Sniper der Welt stellt IS-Mitglied mit Rekord-Schuss kalt
Der beste Sniper der Welt stellt IS-Mitglied mit Rekord-Schuss kalt
Weiterlesen

Der beste Sniper der Welt stellt IS-Mitglied mit Rekord-Schuss kalt

Ein britischer Sniper hat ein IS-Mitglied mitten in der Nacht aus 1600 Metern Entfernung erledigt.

Einem Sniper der britischen Spezialeinheiten ist ein unfassbarer Schuss gelungen: Er hat ein IS-Mitglied aus 1600 Metern Entfernung erwischt – mitten in der Nacht! Und das, obwohl er nur 15 Sekunden Zeit zum Anvisieren hatte.

Ein Informant erklärt: „Eine Kugel in den Kopf zu schießen, mitten in der Nacht, mit nur 15 Sekunden, ist eigentlich unmöglich, doch er hat es geschafft. Er ist jetzt der beste Sniper der Welt.“

Seine Identität wird geheim gehalten. Laut dem Daily Star gehört der Sniper zu einer Anti-Terror-Einheit in Syrien und im Irak. Er soll über 100 Menschen getötet haben. Ziel war offenbar ein IS-Kommandeur, in einem Dorf nahe der syrischen Grenze. Es sei unmöglich gewesen, ihn zu fangen, da die Terroristen das ganze Dorf kontrollierten. Der Sniper hatte deshalb die Anweisung, den Mann zu töten.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Sniper erledigt mit einer einzigen Kugel drei IS-Terroristen

Soldat kämpft 29 Jahre nach dem 2. Weltkrieg noch immer weiter

Ergreifende Fotoserie: Soldaten vor und nach dem Krieg

Von Fred Eilig
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen