Lehrerin steht wegen gewagtem Fotoshooting mit minderjährigen Schülerinnen in der Kritik
Lehrerin steht wegen gewagtem Fotoshooting mit minderjährigen Schülerinnen in der Kritik
Lehrerin steht wegen gewagtem Fotoshooting mit minderjährigen Schülerinnen in der Kritik
Weiterlesen

Lehrerin steht wegen gewagtem Fotoshooting mit minderjährigen Schülerinnen in der Kritik

Eine Englischlehrerin sorgt für einen handfesten Skandal: Sie hat ein Fotoshooting mit minderjährigen Schülerinnen organisiert. Im Video seht ihr, was daraus geworden ist!

Zalina Gedugova ist Englischlehrerin in der russischen Stadt Chelyabinsk. Ihren Abschluss an der Pyatigorsk State Linguistic University machte sie mit Auszeichnung. Wenn sie gerade nicht in der Schule ist, dann lehrt sie eine Sportvariante des erotischen Tanzens.

Eine Grenze überschritten?

Es ist kein Verbrechen, in seiner Freizeit Erotiktänze zu lehren, doch die Marketing-Strategie von Zalina Gedugova war etwas ungünstig gewählt. Um Werbung für ihren Kurs zu machen, machte sie ein Fotoshooting... mit ihren minderjährigen Schülerinnen. Auf den dabei entstandenen Bildern posieren die Mädchen mit Lollis in Miniröcken. Ein Bild trägt die Überschrift „Sex, Love and Rock'n'Roll“.

Zalina Gedugovas Kollegium war von dem Fotoshooting mit den Schülerinnen alles andere als begeistert, obwohl die Eltern der Mädchen ihre Erlaubnis gegeben hatten. Sie forderten kurzerhand die Entlassung der Lehrerin. Sie selbst ist jedoch der Meinung, dass das Fotoshooting eine positive Sache ist. Es mache Werbung für mehr Fitness und Bewegung. Zum Wohle des Ansehens der Schule, hat sie jedoch entschieden, ihr Amt niederzulegen.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

So umwerfend sehen Models ungeschminkt aus

51-jährige Blondine zeigt ihren Körper gerne: Die Reaktion ihrer Freunde ist beschämend

Von Fred Eilig
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen