Paar geht mit altem VW-Bus zum Schnäppchenpreis auf Weltreise

Paar geht mit altem VW-Bus zum Schnäppchenpreis auf Weltreise

Tessa Ely und Dillon Vought haben eine ganz besondere Reise hinter sich. Das Paar hat ganz Amerika, von einem Ende zum anderen, durchquert. Und das mit einem alten VW-Bus!

„Wir hatten einfach Lust auf eine lange Reise“, erzählte Tessa dem Medium Insider. Und so ging es dann auch los: Anderthalb Jahre reiste das Paar Tausende Kilometer von Alaska bis nach Argentinien, ohne feste Route. Insgesamt hatte das Paar 15.000 Dollar (etwa 13.000 Euro) für den Trip gespart. 

Für ihre Reise haben sie einen alten VW Bulli für 500 Dollar (etwa 430 Euro) gekauft, generalüberholt und auf den Namen Rita getauft: „So hat man eine Menge Möglichkeiten. Die Leute sehen das Auto und sagen sich, dass die Besitzer einfach gerne Spaß haben“, erzählt Dillon. 

Tessa und Dillon haben also einen ganzen Kontinent entdeckt. Dennoch war das Paar nach den anderthalb Jahren Roadtrip etwas frustriert: „Wir hatten den Eindruck, dass es nicht genug Zeit war, um all diese Erfahrungen zu verarbeiten“, bedauert Dillon, „Zeit ist die wichtigste Ressource. Man bekommt nie genug davon.“

Nachdem sie nun einige Monate in Alaska gearbeitet haben, ist das Paar schon wieder unterwegs, diesmal in den USA. Im Januar 2018 wollen sie Kalifornien erreichen, bevor sie nach einer Pause im kommenden Sommer erneut Kanada durchqueren wollen. „Wir haben noch keinen genauen Plan“, erzählt Dillon. Doch eins ist sicher: Rita ist bis zum Ende dabei! 

Die beiden Turteltäubchen teilen ihre Abenteuer auf ihrem Instagram-Account und ihrem Blog (The Bus and Us)

• Carina Levent
Weiterlesen