Pokémon GO: Pokémon-GO-Spieler entdeckt versteckten Fluss in Paris

Der Spieler Calmacil 000 macht eine unglaubliche Entdeckung. Nur unweit von seinem Zuhause findet er einen bedeckten Fluss aus dem 19. Jahrhundert. Es handelt sich um die Bièvre, einen Nebenfluss der Seine, der seit längerer Zeit ausgetrocknet ist. Er macht diese Entdeckung dank eines auftauchenden Karpadors. Das Wasserpokémon erscheint normalerweise nur in näherer Umgebung von Wasser. Das machte den Spieler hellhörig. Bei Nachforschungen fand er dann das Geheimnis heraus…

Pokemon GO: Eine Betaversion für das Spiel ist in Japan angekündigt Pokemon GO: Eine Betaversion für das Spiel ist in Japan angekündigt