Olympiasieger Henry Cejudo erzählt, wie es zum Spitznamen "The Messenger" kam
Olympiasieger Henry Cejudo erzählt, wie es zum Spitznamen "The Messenger" kam
Olympiasieger Henry Cejudo erzählt, wie es zum Spitznamen "The Messenger" kam
Weiterlesen

Olympiasieger Henry Cejudo erzählt, wie es zum Spitznamen "The Messenger" kam

Henry Cejudo ist der jüngste, amerikanische Ringer, der Olympiasieger wurde. Es passierte 2008 in China als er 21 Jahre alt war. Cejudo ist seit seinem Wechsel in die MMA 2013 unbesiegbar in dieser Disziplin. Bei der UFC hat er aber eine unregelmässige Leistung gebracht. Die Gründe dafür sind umstrittene Richterentscheidungen sowie Schwierigkeiten beim Wiegen. Aber der "Messenger" hat eine intensive und entschlossene Persönlichkeit.

Von Maximilian Kunze
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen