Mutter umarmt 3-jährigen Sohn: Dabei macht sie eine schreckliche Entdeckung

Mutter umarmt 3-jährigen Sohn: Dabei macht sie eine schreckliche Entdeckung

Als eine junge Mutter ihren dreijährigen Sohn in die Arme schließt, fällt ihr etwas Eigenartiges durch den Körperkontakt auf. Diese Entdeckung rettet schließlich einem der beiden das Leben...

Es ist eine liebevolle Umarmung zwischen einer Mutter und ihrem Kind. Doch diese entpuppt sich als lebensgefährliche Entdeckung...

Sie spürt einen Knoten

Die 28-jährige Mutter Emily Makin umarmt ihren dreijährigen Sohn. Dabei spürt sie einen eigenartigen Knoten in der rechten Brust. Zunächst nimmt sie an, ihre Brust hätte sich wegen ihrer Periode verhärtet, doch geht sie sicherheitshalber doch zum Arzt. Der hat bereits einen schrecklichen Verdacht und lässt sie in der Folge mehrere Tests unterziehen. Dann folgt leider die harte Diagnose: Die junge Mutter leidet unter einem besonders aggressiven Brustkrebs. Genauer gesagt einem dreifach negativen Brustkrebs.

Der Kampf beginnt 

Auch interessant
Diese Familienmutter entscheidet sich, im Oktagon zu kämpfen. Doch das bereut sie schnell!

Sie bricht in Tränen aus, ihre Welt fällt in sich zusammen. Doch sie entscheidet sich für den Kampf und lässt sich im selben Monat noch die Brust und einen 4,5 Zentimeter großen Tumor entfernen. Die Entscheidung, ihre Brust zu entfernen, fällt ihr leicht. Sie meint, wie Dailymail berichtet, dass ihre Brüste ihren Dienst geleistet und ihre Kinder ernährt hätten. Jetzt braucht sie sie nicht mehr.

Es ist ein langer Kampf mit vielen Chemotherapien. Diesen hält sich auf ihrem Blog fest und macht vielen Menschen - insbesondere Frauen - Mut, zu kämpfen. 

Schlussendlich gewinnt sie ihren langen Kampf und leidet an keinen Symptomen mehr. Nach der letzten Chemotherapie und Einnahme von Medikamenten beginnt sie, körperlich wieder aktiv zu werden und nimmt sich als Ziel einen fünf Kilometer-Lauf vor.

Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen