Die beste Täuschung der MMA-Geschichte endet mit einem KO!

Diese einmalige Szene fand 2006 statt. Der Kämpfer täuscht vor an der Leber getroffen worden zu sein, um seinen Gegner glauben zu lassen, dass das Duel schon bald vorbei sein könnte. Der Letztere glaubt es und geht ohne Deckung auf das "Opfer" los. Dann erlebt er sein blaues Wunder. KO!

MMA: In nur 1,1 Sekunden! Der schnellste K. o. der Geschichte MMA: In nur 1,1 Sekunden! Der schnellste K. o. der Geschichte