Beeindruckender Knockout-Sieg: Dieses K.o. wird in die Geschichte eingehen

Beeindruckender Knockout-Sieg: Dieses K.o. wird in die Geschichte eingehen

Die noch junge MMA-Kampforganisation PFL markiert ihre zweite Saison gleich mit einem beeindruckenden K.o.-Sieg. Einem eingesprungenen Kniestoß mit Kinn-Knockout aus heiterem Himmel!  

An spektakulären Knockouts hat es in diesem Mai eindeutig nicht gefehlt! Nach Raymond Daniels unglaublicher 720-Grad-Drehung mit rechtem Haken im Bellator, der spektakulären Niederlage von Sage Northcutt bei der One Championship in Singapur und der nicht weniger spektakulären Leistung von Michel Pereira bei der UFC, kann jetzt die Professional Fighters League mit einem beeindruckenden Knockout aufwarten.

Ein beeindruckendes Duell  

Auch interessant
Jason Statham über seinen Körper: "Er ist mittlerweile wie ein altes Auto"

Der aus Dagestan stammende Movlid "Killer" Khaybulaev, der Langezeit erfolgreich für die russische Fight Nights Global kämpfte und mit 28 Jahren schon einer Siegesbilanz von dreizehn Siegen in dreizehn Kämpfen aufweisen kann, hat seinen amerikanischen Gegner Damon Jackson bei seinem PFL-Debüt auf Long Island mit verblüffender Leichtigkeit ausgeknockt.

Ein spektakuläres Aus

Der Klang der den Kampf einleitenden Glocke ist noch kaum vertönt, die Gegner sind noch dabei, sich zu beobachten, da bringt der Russe den Amerikaner auch schon durch einen eingesprungenen Kniestoß mit Kinn-Knockout zu Boden.

Ein Knockout-Sieg aus heiterem Himmel nach kaum zehn Sekunden! Aber schaut es euch selbst an, wir haben die spektakulären Szenen im Video! 

Zoe Klaus
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen