Elton John über Michael Jackson: "Er war eine beunruhigende Person, wenn man in seiner Nähe war“

Vor Kurzem veröffentlicht Sänger Elton John seine Autobiografie, die in Deutschland unter dem Namen "Ich" ab morgen im Buchhandel erhältlich ist. In seinem Buch verrät er, was er u.a. über Michael Jackson denkt.

Elton John über Michael Jackson: "Er war eine beunruhigende Person, wenn man in seiner Nähe war“
© Getty Images
Elton John über Michael Jackson: "Er war eine beunruhigende Person, wenn man in seiner Nähe war“

Auszüge aus Elton Johns Biografie haben bereits für ein wenig Wirbel gesorgt. Der Sänger soll angeblich mitbekommen haben, wie Sylvester Stallone und Richard Gere sich bei einer seiner Partys fast um Prinzessin Diana geprügelt hätten. Jetzt sorgt er mit beunruhigende Aussagen über Michael Jackson erneut für Zündstoff.

Elton John schockt mit Aussagen über Michael Jackson CBS Photo Archive @ Getty Images

Erste Auszüge

Der britische Independent veröffentlicht vorab schon brisante Auszüge aus Elton Johns Biografie. Anfangs hat er noch nette Worte für Michael Jackson übrig. Er erzählt davon, wie er den jungen Jackson kennen lernt, als dieser noch ein Teenager ist und dass der Sänger damals ein liebenswertes Kind gewesen sei. Mit der Lobhudelei ist dann allerdings auch schon Schluss.

Elton John über den Sänger: "Irgendwann hat er dann allerdings angefangen, sich von der Realität zu entfernen, ein bisschen wie Elvis Presley es getan hat." Bei den Worten bleibt es allerdings nicht, der britische Sänger wird noch deutlicher: "Gott weiß, was in ihm vorgegangen ist, mit welchen verschreibungspflichtigen Medikamenten er vollgepumpt wurde. Immer, wenn ich ihn in späteren Jahren gesehen habe, habe ich gedacht, er hätte seinen Verstand verloren. Ich meine das nicht scherzhaft. Er war wirklich geisteskrank, eine beunruhigende Person, wenn man in seiner Nähe war."

Schwierige Erwachsenenwelt

Elton John beschreibt auch, welche Probleme der King of Pop damit hatte, sich in der Erwachsenenwelt zurechtzufinden. Als Jackson einmal zu Besuch bei Elton John ist, scheinen ihn die anderen Gäste nicht weiter zu interessieren. Auch das Essen rührt er nicht an. Er entscheidet sich dazu, lieber mit dem elfjährigen Sohn von Johns Haushälterin zu spielen.

Michael Jackson lebte laut Elton John in seiner eigenen Welt  Carlo Allegri @ Getty Images

Elton John beschreibt, wie Jackson einfach gegangen sei und erst zwei Stunden später gefunden worden sei: Unter den Augen der Haushälterin spielte er in aller Ruhe mit dessen Sohn Videospiele. Der Sänger dazu: "Warum auch immer, er kam einfach nicht mit Erwachsenen zurecht."

Wie schlecht es ihm ging, davon zeugt wohl auch die Aussage seiner ehemaligen Haushälterin. Wir sind auf jeden Fall auf die Autobiografie gespannt und sind uns sicher, dass Elton John noch viel mehr zu sagen hat.

Elton John signiert das Gästebuch der Harvard University Michael Kovac @ Getty Imgages