Mats Hummels: So bringt er bei Bayern München alle gegen sich auf

Mats Hummels: So bringt er bei Bayern München alle gegen sich auf

Mats Hummels verlässt Bayern München und wechselt zurück zu Borussia Dortmund. Nun werden Gerüchte laut, dass das Verhältnis zwischen Spieler und Bayern-Trainer schon länger angespannt ist. Grund dafür soll ein Tweet von Hummels sein...

 

Mats Hummels wechselt von Bayern zum BVB - und das hat womöglich einen ganz speziellen Grund, wie der Focus berichtet.

Angespanntes Verhältnis zu Kovac 

Seit Beginn seiner Trainerzeit soll das Verhältnis zwischen Niko Kovac und Mats Hummels angespannt gewesen sein, da der jetzige Bayern-Trainer noch als er in Frankfurt engagiert war, Hummels als Schwachstelle der Hintermannschaft betitelt hat.

Auch zur Vereinsführung soll Hummels nicht das beste Verhältnis gehabt haben, besonders, als er bei der 2:3-Pleite der Bayern bei Borussia Dortmund zwei Gegentreffer durch kapitale Fehler mitverschuldete.  

Fragwürdiger Tweet schuld am Wechsel?

Nachdem Hummles in einer Umfrage des Kickers unter 214 Bundesligaprofis mit 15,4 Prozent zum Absteiger der Hinrunde gewählt wurde, antwortet dieser mit einem fragwürdigen Tweet: "Gerade etwas Zeit gehabt und eine kleine persönliche Vorrundenbilanz gezogen," so der Profi-Fußballer. "15 Spiele, davon 10 Siege, 3 Unentschieden, 2 Niederlagen, 28:8 Tore währenddessen, 9 Mal zu Null - darf jeder für sich selbst interpretieren." 

Auch interessant
Mundgeruch: Ein genialer Trick im Bad zeigt dir an, ob du darunter leidest

Damit macht der Spieler seine Teamkollegen indirekt mit verantwortlich für seine persönliche Niederlage - und das bleibt nicht unbemerkt: So sollen seine Mitspieler deshalb das Foto, das in der Kabine über dem Spind eines jeden Spielers angebracht ist, an Hummels' Platz umgedreht haben.

Hummels bittet selbst um Transfer  

Möglicherweise ist das mit ein Grund, weswegen der 30-Jährige selber den Transfer forcierte, wie Uli Hoeneß betätigt hat: "Der Mats hat ja darum gebeten, dass er abgegeben wird," so der Bayern-Präsident. Und weiter: "Daraufhin hat der FC Bayern die Gespräche aufgenommen. Das war ein ausdrücklicher Wunsch von Mats Hummels und seinem Vater." 

Feline Daniel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen