Ihren Fans wird es zu viel: Heidi Klum schon wieder oben ohne

Ihren Fans wird es zu viel: Heidi Klum schon wieder oben ohne

Heidi Klum fühlt sich pudelwohl in ihrem Körper - und diesen präsentiert sie ihren Followern auf Instagram ganz ungeniert. Doch nun werden kritische Stimmen immer lauter: Ihre Freizügigkeit überschreitet für viele die Grenzen des guten Geschmacks.

Dass Heidi Klum gerne nackt ist, ist nichts Neues: Ob sie beim Foto-Shooting mal eben ihre Brust enthüllt, oder im Urlaub am Pool ihre Hüllen fallen lässt - Heidi präsentiert ihren Körper gern zu allen möglichen Anlässen, und das nicht nur auf Instagram.

Auch interessant
Nach Oben-ohne-Fotos: Vanessa Mai wehrt sich gegen Fan-Hetze

Heidi schickt Urlaubsgrüße aus Mexiko 

Gerade befindet sich die 45-Jährige mit ihrem Freund Tom Kaulitz und ihren vier Kids im Urlaub in Mexiko - und lässt ihre Insta-Fangemeinde wie immer hautnah daran teilhaben. Das kürzlich gepostete Bild zeigt La Klum im Swimmingpool, auf einem aufblasbaren Schmetterling und - oben ohne! Die Brüste lediglich mit ihrem rechten Arm bedeckt, sonnt sich die Model-Mutti in der heißen Sonne Mexikos. 

Fans sind geteilter Meinung  

Doch wie immer kann man es ja niemals allen recht machen, und so sind sich auch Heidis 5,5 Millionen Follower nicht ganz einig über die freizügige Präsentation ihres Idols. Während die einen sie für ihr Bild feiern („sexy“, „hot“, „wowwwww“) sind andere weniger einverstanden mit der (mal wieder) nackten Model-Mutti („Müssen fast alle Fotos nackt sein?“, „Denk' mal an deine Kinder, Heidi, nicht nur an dich“, „Momentan ist die Frau einfach nur peinlich“). Wenn Heidi eines gelernt hat, dann ist es, gelassen mit solchen Kommentaren umzugehen...

• Simon Nowak
Weiterlesen