Neue Studien: Können Probiotika einen schweren Corona-Verlauf verhindern?

Probiotika gelten schon lange als Geheimwaffe im Kampf gegen verschiedene Erkrankungen. Auch bei der Genesung nach einer Covid-Erkrankung sollen sie angeblich helfen. Doch stimmt das?

Durch die Einnahme von Probiotika werden die nützlichen und wertvollen Bakterien im Darm erhöht. Das kann laut einer aktuellen Studie bei der Abwehr verschiedener Krankheiten hilfreich sein.

Pandemie sorgt für mehr Studien zu Probiotika

Auch nach einer Corona-Erkrankung sollen Probiotika sehr hilfreich sein. Auf jeden Fall hat die Pandemie dafür gesorgt, dass die Studien zur Funktion des Darm-Mikrobioms zugenommen haben. Professor Peter C. Konturek, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin Saalfeld, verrät gegenüber Bild.de:

Es mehren sich die Hinweise darauf, dass es (das Darm-Mikrobiom, Anm. d. Red.) eine entscheidende Rolle bei der Entstehung von Erkrankungen spielt – im Darm und außerhalb des Darms.

Die Rolle des Darm-Mikrobioms

Personen im erhöhten Alter und mit Erkrankungen wie Diabetes sind besonders gefährdet für einen schweren Krankheitsverlauf bei einer Corona-Infektion. Professor Konturek verrät:

Wir wissen schon seit vielen Jahren, dass genau diese Patienten unter Dysbiose, also einem Ungleichgewicht im Darm leiden. Man hat festgestellt, dass Patienten mit schwerem Covid-Verlauf eine deutlich reduzierte Anzahl und Vielfalt von Darmbakterien aufweisen.

Eine Studie aus Honkong hat aufgezeigt, dass sich das Mikrobiom bei Patient:innen mit Long Covid nur sehr langsam regeneriert:

Und sie haben eine ungünstige Verschiebung bei den Bakterien – ihnen fehlen einige wichtige Bakterienstämme, die kurzkettige Fettsäuren produzieren. Diese wiederum spielen eine wichtige Rolle bei der Regulation des Immunsystems.

Ein gutes Mikrobiom könnte also entscheidend sein, damit Erkrankte einen milden Krankheitsverlauf bei Covid haben. Wie genau Probiotika das Ganze beeinflussen können, ist bisher noch unbekannt, vieles spreche aber dafür, dass sie den Krankheitsverlauf günstig beeinflussen könnten.

Im Video erklären wir ausführlicher, was genau Mikrobiome und Probiotika sind.

Tipp: So bestimmst Du deinen Bewegungsradius im Corona-Hotspot Tipp: So bestimmst Du deinen Bewegungsradius im Corona-Hotspot