Rund 900.000 Euro für eine Pokémon-Karte: Die 10 teuersten Karten in der Geschichte des Spiels

Die Pokémon-Mania ist noch lange nicht Geschichte und die Sammler:innen können immer mehr Geld für die Karten verlangen!

L'abus d'alcool est dangereux pour la santé.

Wenn du gelegentlich Pokémon spielst oder gar ein großer Fan bist, weißt du wahrscheinlich, dass das Pokémon-Universum nicht auf Videospiele beschränkt ist. Die beliebtesten Sammelprodukte sind nicht etwa Plüschtiere oder Kinderspielzeuge, sondern die Karten!

Diese Pokémon-Karten sind Gold wert

Zwischen 2018 und 2022 finden sehr große Auktionen für die Sammelkarten statt, wobei die bereits aufgestellten Preisrekorde immer wieder erneut gekackt werden, so CNN. Und nicht alles spielt sich in den USA ab, denn sogar der französische YouTuber Michou stellt einen Weltrekord auf und erzählt davon stolz seinen Fans auf seinemYouTube-Kanal.

Wie zuvor schon Magic the Gathering oder YuGiOh! hat Pokémon einen eigenständigen Markt für diese Sammlerstücke aus Pappe geschaffen. Es ist logisch, dass die seltensten Editionen auch die teuersten sind, aber das stimmt nicht immer... Tatsächlich ist es auch der Zustand der Karte, der ihren Wert bestimmt. Dabei kann der Preis zwischen 500 Dollar und 900.000 Dollar variieren, wie man auf den verschiedenen Auktionen sieht, die Gamerant auflistet.

Die Preisrekorde für Pokémon-Karten

Im April 2021: Der Kartenmarkt explodiert weiter und eine etwas unbekannte Karte, die CX Promo Ishihara, erzielt einen Verkaufspreis von 250.000 Dollar! Sie platziert sich damit an der Spitze, obwohl sie vorher für einige Zeit nur auf Platz 10 ist, denn damals liegt ihr Wert bei nur 50.000 Dollar.

Der bisherige auf einer öffentlichen Auktion aufgeführte Rekord für eine Pokémon-Karte stammt aus Februar 2022 mit einem absolut heftigen Verkauf von 900.000 Dollar!

Welche Karten?

Die wertvollste Karte ist die Pikachu Illustrator. Zwar liegt ihr erster Rekord bei 195.000 Dollar im Jahr 2019, doch einige Monate später wird ihr Preis nochmal übertroffen mit 230.000 Dollar, so Kotaku. Danach werden die Glurak-Karten sehr beliebt mit einem Wert von 350.000 Dollar, jedoch schnell geschlagen von einer Strahlendes-Turtok-Karte für 360.000 Dollar.

Danach übernimmt Glurak wieder die Führung, als eine Karte davon auf einer Auktion für 369.000 Dollar versteigert wird, auf einer weiteren Auktion dann für genau 506.969 Dollar! Doch die Pikachu Illustrator kommt zurück an die Spitze mit schlappen 900.000 Dollar pro Karte im Februar 2022. Der ultimative Rekord! Doch dieser Rekord dürfte, wie alle anderen, in nur wenigen Monaten wieder übertroffen werden...

Auch interessant:

Statt Verbrecherjagd: Polizei-Beamte zocken im Dienst Pokémon Go

Pokémon GO bekommt Nachfolger: Statt Pokémons sammeln User:innen richtige Bitcoins

Pokémon GO: Die verführerischsten Misty-Cosplays aller Zeiten

Aus dem Französischen übersetzt von Gentside Frankreich

Pokémon Go: Die 10 besten Pokémon der zweiten Generation Pokémon Go: Die 10 besten Pokémon der zweiten Generation