Immer das gleiche Gewicht heben: Das passiert mit deinem Körper
Immer das gleiche Gewicht heben: Das passiert mit deinem Körper
Weiterlesen

Immer das gleiche Gewicht heben: Das passiert mit deinem Körper

Viele tendieren dazu, beim Krafttraining einer gewissen Routine zu folgen und heben dabei immer das gleiche Gewicht. Doch ist das wirklich immer eine gute Idee?

Wir erklären euch, was eine gewisse Routine beim Training für unseren Körper und unsere Muskeln bedeutet.

Sollte man im Fitnessstudio immer mit demselben Gewicht trainieren?

In der Regel folgen viele im Fitnessstudie einer bestimmten Routine: Sie heben die gleiche Menge an Gewicht, gehen für 20 Minuten auf das Laufband und so weiter, und so weiter. Kein Problem, denn es ist im Fitnessraum sehr angenehm, die Gewichte zu wählen, mit denen man gut umgehen kann. Aber die Experten sagen, dass es dem Muskelaufbau schaden könnte, wenn man nicht wechselt. Auch gibt es bestimmte Fehler, die man nach dem Training unbedingt vermeiden sollte.

Experten sagen, dass dies von eurem Krafttrainingsprogramm abhängt. So hat jede Trainingsform ein bestimmtes Ziel, das jeweils andere Ergebnisse bringt. Wenn man immer mit demselben Gewicht trainiert, dann trainiert man die Muskelausdauer. Doch was versteht man genau unter Muskelausdauer?

Muskelausdauer statt Aufbau

Jacqueline Crockford, spezialisierte Trainerin und praktizierende Physiologin, erklärt: "Die Muskelausdauer hilft uns mit Energie, einer besseren Haltung und einem geringeren Verletzungsrisiko über volle Tage."

Wenn wir immer das gleiche Gewicht beim Fitnesstraining nutzen, vergrößern wir unsere Muskeln nicht und wir bauen auch nicht mehr Kraft auf. Der Grund liegt darin, dass sich der Körper auf das Gewicht einstellt. So wie er sich auch beim Joggen an eine Marathon-Strecke gewöhnt.

Deshalb sind leichte Gewichte besser für euren Körper
Auch interessant
Deshalb sind leichte Gewichte besser für euren Körper

Es ist deshalb wichtig, sein Training an Zielen auszurichten, die man erreichen will sowie seiner persönlichen Leistungsfähigkeit anpasst. Ein bisschen Musik hilft euch vielleicht sogar dabei, motiviert zu bleiben.

Von Simone Haug
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen