Dave Bautista: Schauspieler von „Guardians of the Galaxy“ ist von der Arbeit mit Disney „angeekelt“
Dave Bautista: Schauspieler von „Guardians of the Galaxy“ ist von der Arbeit mit Disney „angeekelt“
Weiterlesen

Dave Bautista: Schauspieler von „Guardians of the Galaxy“ ist von der Arbeit mit Disney „angeekelt“

Es ist ein Schock für alle Fans von Guardians of the Galaxy: Der Darsteller von Drax, Dave Bautista, möchte vielleicht sogar seinen Vertrag auflösen.

Das Team von Guardians of the Galaxy kommt nicht zur Ruhe. Nachdem James Gunn für seine unangebrachten Witze auf Twitter zwischen den Jahren 2008 und 2011 gefeuert wurde, fordern die Darsteller jetzt in einem offenen Brief an Disney, dass der Regisseur zurückkehrt.

Doch Disney-Studios reagiert eindeutig: Der Regisseur, dessen Aussagen als „inakzeptabel“ gewertet werden, wird nicht zurückkommen. Die Schauspieler sind deshalb noch genervter, vor allem Dave Bautista. Auf Twitter antwortet der Darsteller von Drax offen auf die Frage eines Users, der wissen will, ob er nach dieser Kündigung noch weiter Teil des Ensembles sein wird.  

„Dann werde ich sie bitten, meinen Vertrag aufzulösen"

Ich werde das tun, wozu der Vertrag mich verpflichtet. Doch die Guardians sind ohne James Gunn nicht das, wofür ich unterschrieben habe. Die Guardians ohne Gunn sind nicht mehr die Wächter“, erklärt der Star. „Ich habe Schwierigkeiten damit, für Leute zu arbeiten, die eine Verleumdungskampagne durch Cyber-Faschisten unterstützt haben.“

Eine klare Attacke gegen Disney. In einem Interview mit ShortList legt der Schauspieler nach: „Wenn Marvel nicht das Skript (von James Gunn) verwendet, dann werde ich darum bitten, meinen Vertrag aufzulösen und ein neues Casting durchzuführen.“

Ein heißer Sommer für Disney und die Marvel-Studios!

Von Fred Eilig
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen