UFC: Rematch von Khabib und Conor...aber nicht in MMA!

UFC: Rematch von Khabib und Conor...aber nicht in MMA!

Es war eines der größten Matches des Jahres, die Begegnung zwischen Conor McGregor und Khabib Nurmagomedov. Dessen Vater denkt nun über ein Rematch gegen McGregor nach...und zwar im Boxen!

Ein Rematch - aber nicht in MMA?

Es ist die seltsame Info der Woche: Der Vater von Khabib Nurmagomedov wäre an einem erneuten Kampf seines Sohnes gegen Conor McGregor nach den Regeln des Boxens interessiert: "Ein Kampf gegen Conor nach den Regeln des Boxens ist ein Kampf, der uns interessiert. Khabib hat gezeigt, dass er dazu in der Lage ist, die besten MMA-Kämpfer zu besiegen. Das hat er auch vorher schon gesagt, aber nur wenige haben ihm geglaubt. Nach seinen großen Siegen gegen Michael Johnson, Edson Barboza und Conor haben die Leute angefangen, daran zu glauben. Nurmagomedov schafft das auch in einem Boxring. Khabib hat alle Fähigkeiten, die er braucht, um nach den Regeln des Boxens zu siegen. Eine seiner entscheidenden Kompetenzen ist die Ausdauer. Ich erinnere mich noch an seinen Kampf in fünf Runden gegen Iaquinta, mit dem er seinen Willen unter Beweis gestellt hat, in verschiedenen Bereichen zu kämpfen, und alles daran zu setzen, zu gewinnen. Ich möchte betonen, dass der Kampf gegen Iaquinta sehr wichtig für eins war: es stand ein Titelgürtel auf dem Spiel und es war wichtig, den Kampf ruhig zu halten, um den Sieg zu erringen. Das haben wir geschafft."

Auch interessant
Conor McGregor im Knast: Dieser Streit zwischen Khabib Nurmagomedov und Artem Lobov ist der Auslöser

Seien wir mal ehrlich – es ist sehr unwahrscheinlich, dass die beiden Männer sich eines Tages in einem Boxring gegenüberstehen. Die UFC und die beiden Kämpfer würden ihre Glaubwürdigkeit verlieren, wenn es zu einem solchen Kampf kommen würde. Außerdem ist es eine verrückte Idee, die Dana White nicht gefallen wird. Für den Augenblick sind Conor McGregor und Khabib Nurmagomedov noch wegen der Massenschlägerei bei der UFC 229 suspendiert. Wir wollen hoffen, dass die Zukunft der beiden Sportler in einem Ring stattfinden wird.

• Maximilian Kunze
Weiterlesen