Obdachloser gedemütigt: UFC-Kämpfer Khabib Nurmagomedov sorgt mit Video für Empörung

Obdachloser gedemütigt: UFC-Kämpfer Khabib Nurmagomedov sorgt mit Video für Empörung

Khabib Nurmagomedov steht vor dem größten Kampf der UFC-Geschichte. Ausgerechnet jetzt sorgt er weltweit für Empörung: Auf Instagram postet er ein mehr als peinliches Video, in dem ein Obdachloser eine traurige Hauptrolle spielt.

Sollte es ein Kommunikationsfehler gewesen sein, dann war er massiv. Einige Tage, nachdem der sehnsüchtig erwartete Kampf zwischen Conor McGregor und Khabib Nurmagomedov endlich offiziell wurde, hat Nurmagomedov eine Story auf Instagram gepostet, in der auch sein Cousin zu sehen ist. Bis dahin nichts Wildes. Doch der Inhalt des Clips ist schockierend.

Sein Cousin „amüsiert“ sich in dem Video mit einem Obdachlosen. Er fordert ihn auf, Liegestützen gegen Geld zu machen. Auch wenn der Leichtgewichtschampion selbst nicht zu sehen ist, so hört man ihn lachen, während er filmt. Die Umstände des Drehs sind nicht bekannt, doch positiv dürften sich diese Szenen nicht auf das Image des Kämpfers auswirken. Bereits bei einer Schlägerei mit dem Clan der Diaz-Brüder war er in der Vergangenheit negativ aufgefallen. 

Auch interessant
Elvis Presley: So verblüffend ähnlich sieht ihm sein Enkelsohn

Das Video hat für zahlreiche Negativreaktionen in den sozialen Netzwerken gesorgt. Keine gute Idee, so kurz vor dem wohl größten Kampf seiner Karriere.

Fred Eilig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen