Nikita Krylov hat Ed Herman mit seinem Kopftritt gezeigt, wo der Hammer hängt

Wer hätte 2013, nach seinem ersten UFC-Kampf gegen Soa Palelei gedacht, dass Nikita Krylov zum vielversprechendsten Kämpfer im Halbschwergewicht werden könnte. Er hat den schlechtesten Kampf der Geschichte der Organisation bestritten und bekam den Spitznamen "The Al Capone". Heute ist er ein Halbschwergewichtler, der ganz nach dem Motto "alles oder nichts" kämpft - Sieg oder Niederlage, er hat noch nie einen Kampf nach 15 Minuten beendet. Der gerade mal 24-jährige Ukrainer verbessert sich konstant und hat bereits 5 Siege auf seinem Konto.

Butterbean: Entdeckt einen der größten Kampfsport-Giganten Butterbean: Entdeckt einen der größten Kampfsport-Giganten