Floyd Mayweather verrät, was er McGregor zwischen den Runden gesagt hat
Floyd Mayweather verrät, was er McGregor zwischen den Runden gesagt hat
Floyd Mayweather verrät, was er McGregor zwischen den Runden gesagt hat
Weiterlesen

Floyd Mayweather verrät, was er McGregor zwischen den Runden gesagt hat

Von Fred Eilig
Letzte Änderung

Floyd Mayweather verrät, was er zwischen den Runden sagte! In den ersten Runden musste sich der amerikanischen Boxer eher verteidigen („Ich wollte, dass er seine starken Schläge am Anfang bringt“), sobald der Ire schwächer wurde, wurde Mayweather aggressiver. Selbstsicher, zögerte er nicht sich über McGregor lustig zu machen, dieser kündigte nämlich einen K. o. in der 4 Runde an. Am Ende der fünften Runde sagte Money: „Du hast mich immer noch nicht K. o. geschlagen. Du hast gesagt, dass es keine 4 Runden dauern wird! Wann wirst du deine Kraft anwenden?“ Ist es Floyd Mayweather gelungen, ihn durcheinander zu bringen? Er war sich seiner Stärke jedenfalls sehr sicher: „Er ist gut, aber ich habe mich für eine Weile zurück gezogen und bin jetzt älter, ich habe einen hohen IQ und bin immer noch ein Denker.“


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen