Der Moderator befragt ihn live im TV zu dem Vergewaltigungsvorwurf. Die Reaktion von Mike Tyson ist äußerst ungehalten

Mike Tyson kann sowohl mit seinen Fäusten als auch mit seinem Mundwerk schlagfertig sein! Im Jahr 1992 wurde dem Box-Weltmeister eine Vergewaltigung an einer Schönheitskönigin in Neuseeland vorgeworfen und nachgewiesen. Er war 2014 bei einer amerikanischen Show zu Gast, um über seine One-Man-Show zu sprechen. Dabei wagt es der Reporter, ihn auf den Fall von 1992 anzusprechen. Offenbar keine gute Idee!

Fred Eilig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen