Der Kampfrichter, der angegriffen wurde, sagt Conor McGregor seine Meinung
Der Kampfrichter, der angegriffen wurde, sagt Conor McGregor seine Meinung
Der Kampfrichter, der angegriffen wurde, sagt Conor McGregor seine Meinung
Lire la vidéo
Weiterlesen

Marc Goddard äußert sich nach der Auseinandersetzung mit Conor McGregor bei Bellator

Bellator 187 geriet nach dem K. o. von Charlie Wards gegen John Redmond völlig außer Kontrolle… Conor McGregor wählte selbst den Moment aus, um im Oktagon den Sieg seines Freundes zu feiern, dabei hatte der Kampfrichter das Duell noch nicht beendet!

Er sprang völlig aufgedreht in den Käfig, als John Redmond noch halb K. o. war. Der Kampfrichter Marc Goddard griff sofort ein und verwies den Iren des Oktagons...

Marc Goddard war bereits Kampfrichter bei UFC Gandsk, als der aufgedrehte McGregor hinter dem Käfig Artem Lobov anfeuerte. Dort verwies er ihn ebenfalls. Doch diesmal ließ McGregor es dem Kampfrichter nicht so einfach durchgehen.

Er kam sogar ein zweites Mal zurück und schlug einen Sicherheitsmann. McGregor hat sich nicht entschuldigt, der Kampfrichter äußerte sich nach dem Kampf auf Twitter. Er ist der Meinung die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Im Video seht ihr, was er Conor zu sagen hat!


Mehr