Justin Bieber plant MMA-Debüt: „Ich fordere Tom Cruise heraus, im Käfig gegen mich zu kämpfen"

Justin Bieber plant MMA-Debüt: „Ich fordere Tom Cruise heraus, im Käfig gegen mich zu kämpfen"

Justin Bieber ist nicht gerade bescheiden, wenn es um seine Person geht. Nun plant er anscheinend sein Debüt im UFC-Ring. Die Reaktionen lassen nicht lange auf sich warten...

Eigentlich wollte sich Justin Bieber mal seinem Privatleben zuliebe eine Weile lang aus dem Rampenlicht heraushalten - doch auf Twitter lässt der 25-Jährige stattdessen bereits den nächsten Kracher los, wie das GQ Magazin berichtet.

Justin Bieber fordert Tom Cruise zum Duell  

Wenn es darum geht, die eigenen Fähigkeiten einzuschätzen, zeigt sich Justin Bieber wenig bescheiden. Und das äußert sich nun darin, dass der Sänger den Schauspieler dazu aufgefordert hat, mit ihm in den UFC-Ring zu steigen.

"Ich fordere Tom Cruise zum Kampf im Oktagon heraus. Tom, wenn du das nicht annimmst, hast du Angst und das wird dir für immer nachhängen. Wer ist bereit, auf den Kampf zu wetten?", schreibt der 25-Jährige auf seinem Twitter

Twitter amüsiert sich königlich 

Wie der Sänger dazu kommt, den 56-jährigen Action-Star, der seine Stunts größtenteils selber macht, herauszufordern, ist nicht bekannt. Für Twitter jedoch ist die Ankündigung gefundenes Fressen. Ein Nutzer schreibt beispielsweise: "Junge, sogar meine 16-jährige Tochter würde Bieber fertigmachen." Ein anderer fügt hinzu: "Ich bin 66, und ich glaube, sogar ich hätte eine Chance."

Auch interessant
Vier Jahre danach: Liam Payne äußert sich erstmals zum One Direction-Ausstieg von Zayn

Ein anderer Nutzer fasst es ganz gut zusammen: "Tom Cruise war in der Highschool ein Wrestler und trainiert seit über dreißig Jahren. Du kannst nicht einmal einen Burrito richtig essen. Setz dich wieder hin, Biebs." Tom Cruise selber hat sich zu der Aufforderung des Sängers bisher nicht geäußert. Wir sind gespannt, wie es weitergeht mit den beiden! 

Feline Daniel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen