Aquaman: Das Workout von Jason Momoa war extrem hart!

Aquaman: Das Workout von Jason Momoa war extrem hart!

Der neue Marvel-Film Aquaman kommt am 20. Dezember in die deutschen Kinos. Eine gute Gelegenheit, sich mit dem Training des beeindruckenden Hauptdarstellers Jason Momoa zu beschäftigen.

Jason Momoa war schon immer für seinen beeindruckenden Körperbau bekannt. Der Darsteller von Khal Drogo in der Serie Game of Thrones und gebürtiger Hawaiianer hat bereits häufig Rollen von imposanten Personen gespielt. Und die Rolle des Aquaman im Film vom Regisseur James Wan bildet da keine Ausnahme.

Auch interessant
Das ultrasinnliche Training von Jen Selter treibt jedem Mann den Schweiß in die Stirn

Training unter der Anleitung von Mark Twight

Um sich auf diese Rolle vorzubereiten, hat Momoa ein spezifisches Training absolviert, durch das ihn Mark Twight begleitet hat. Dieser amerikanische Coach war zuvor Bergsteiger und ist insbesondere dafür bekannt, dass er dabei geholfen hat, die Körper der Spartaner für den Film 300 von Zack Snyder zu trainieren. Seine Methode ist unkonventionell und bietet eine ausgewogene Mischung aus funktionellen Übungen (Full Body und Isolationsübungen) sowie Klettern, was Jason Momoa liebt. Twight legt auch viel Wert auf die Benutzung von "Trisets", einer Methode, die darauf abzielt, 3 Serien hintereinander von verschiedenen Übungen für die gleiche Körperpartie zu machen.

Die Details seines Trainings

Für die Brustmuskeln standen also insbesondere "Trisets" auf dem Programm. Twight hat Jason Momoa zahlreiche Übungen auferlegt: Bankdrücken auf der Schrägbank, Bankdrücken mit Hanteln, Liegestützen und Chest Flys am Butterfly-Gerät. Bei Übungen, bei denen Gewichte gehoben werden mussten, lagen diese bei 70% des Maximalgewichts, das der Schauspieler heben kann, also reichlich schwer.

Für den unteren Bereich des Körpers hat Momoa ebenfalls zahlreiche Übungen gemacht, um die Beine gezielt zu trainieren: Sleds (Push und Pull), Beinstrecken für den Quadrizeps, Lunges mit Hanteln und Bulgarische Kniebeugen. Twight setzte dabei auf eine gesunde Lebensweise, bei der sich der Schauspieler aber auch noch ab und an etwas gönnen konnte, und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

• Maximilian Kunze
Weiterlesen