Tim Lobinger rührt Fans mit bewegendem Post zum neuen Jahr
Tim Lobinger rührt Fans mit bewegendem Post zum neuen Jahr
Weiterlesen

Tim Lobinger rührt Fans mit bewegendem Post zum neuen Jahr

Vor drei Jahren wird bei dem ehemaligen Stabhochspringer Tim Lobinger festgestellt, dass er an Krebs leidet. Sein Körper ist von einer besonders schlimmen Form der Leukämie betroffen. Doch Lobinger nimmt den Kampf gegen die Krankheit tapfer auf.

Nach der Diagnose unterzieht sich der Ex-Sportler mehreren Chemotherapien. Als er bereits denkt, er sei geheilt, kehrt die Leukämie allerdings zurück. Jetzt zeigt er auf seinem Instagram-Account, wie viel Lebenswillen in ihm steckt und wie optimistisch er in die Zukunft blickt.

Positive Aussichten

Bereits im März letzten Jahres gilt Lobinger wieder als geheilt. Dass er zu den Leuten gehört, die sich nicht so leicht unterkriegen lassen, zeigt der Kommentar, den er neben das Bild schreibt: "Verlieren ist keine Option! Auf ein gesundes und neues Jahr 2020!"

Bereits vor ein paar Monaten erzählt er gegenüber dem BR, wie gut es ihm wieder geht: "Ich habe einen absolut stabilen gesundheitlichen Zustand. Ich bin momentan, wie es so schön heißt, krebszellenfrei."

Offen für eine neue Liebe

Des Weiteren scheint er bereit zu sein, sich wieder zu verlieben. Gala gegenüber sagt er: "Ich wünsche mir, dass es wieder einen Platz für eine neue Liebe in meinem Herzen gibt." Einige Zeit vorher wäre das für ihn noch undenkbar gewesen.

Wir wünschen dem ehemaligen Profisportler, dass 2020 sein Jahr wird, mit Schmetterlingen im Bauche, beruflichem Erfolg und vor allem: kerngesund. Seine Fans unterstützen ihn auf jeden Fall und bestärken ihn, ein Kämpfer zu bleiben.

Von Simone Haug
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen