Halb Mensch, halb Lego: Die erstaunliche Geschichte von Hand Solo

David Aguilar ist nicht wie alle anderen. Er hat ein Handicap in seine größte Stärke verwandelt: Ohne Arme geboren, hat er es geschafft, sein Leben dank seiner Leidenschaft zu Lego zu verändern.

Halb Mensch, halb Lego: Die erstaunliche Geschichte von Hand Solo
Weiterlesen
Weiterlesen

David Aguilar leidet unter dem Poland-Syndrom, einer seltenen genetischen Erkrankung, die die Entwicklung seines Brustkorbs und seines rechten Arms beeinträchtigt hat. Als Lego-Fan baut er seine erste Prothese im Alter von 9 Jahren... Aber sie funktioniert noch nicht so gut.

Prothese aus Lego

Mit 18 versucht er es erneut, und diesmal ist es ein Erfolg. Im Jahr 2020 machte der Franzose in in unserem Nachbarland auf sich aufmerksam, indem er an der Lego Masters-Show teilnimmt und diese gewinnt.

Im Jahr 2021 fertigt der Student der Biotechnologie eine weitere Prothese für einen 8-jährigen Jungen an, der an der gleichen Krankheit leidet wie er.

Bevor ich meine Prothesen anfertigte, hatte ich mich bereits mit der Tatsache abgefunden, dass ich keine Arme hatte. Ich habe zum Beispiel die Angst, mein Handycap auf der Straße offen zu zeigen, völlig überwunden. Jetzt weiß ich, dass es dringendere Probleme gibt, dass es andere Menschen auf der Welt gibt, die ähnliche Probleme haben, und dass ich ihnen helfen kann.

Soziales Engagement

Aguilar hat ein Buch geschrieben und zusätzlich einen Dokumentarfilm gedreht, in dem er seine persönliche Geschichte erzählt. Auch einen eigenen Youtube-Kanal hat er.

Seitdem hat er seine Bekleidungsmarke Hand Solo gegründet und spendet einen Teil des Gewinns für wohltätige Zwecke. Er arbeitet auch an einem Videospiel mit behinderten Helden als Hauptfiguren.

Ich möchte die Art und Weise ändern, wie Menschen wie ich wahrgenommen werden, ohne Arme, ohne Beine, mit einem fehlenden Auge... es spielt keine Rolle. Ich mag kein Schubladendenken.