"GBD"-Star Thommy Mermi-Schmelz hat Diabetes, jetzt kommt es aber noch schlimmer
"GBD"-Star Thommy Mermi-Schmelz hat Diabetes, jetzt kommt es aber noch schlimmer
Weiterlesen

"GBD"-Star Thommy Mermi-Schmelz hat Diabetes, jetzt kommt es aber noch schlimmer

"Goodbye Deutschland"-Star Thommy Mermi-Schmelz und seine Frau Katrin leben als Saisonarbeiter nach ihrer gescheiterten Auswanderung in Brasilien mal auf Mallorca, mal in Österreich. Neben dem Problem, keinen festen Arbeitsplatz zu haben, gesellt sich jetzt noch die Sorge um Thommys Gesundheit.

Noch vor einiger Zeit leben Thommy und Kathrin Mermi-Schmelz in Brasilien, wo sie eine eigene Strandbar betreiben. Die Rückkehr der großen Tochter nach Deutschland und finanzielle Probleme verschlagen das Ehepaar im Jahr 2015 allerdings wieder nach Europa. Auch bei ihrem Neustart bleiben sie vor Problemen aber nicht verschont.

Die Bauchspeicheldrüse streikt

Familie Mermi-Schmelz pendelt zwischen Mallorca und Österreich hin und her. In den warmen Monaten wartet auf den Koch und seine Frau Arbeit auf der liebsten Insel der Deutschen, in den Wintermonaten gehen sie ihren Berufen in Österreich nach, wenn dort Ski-Saison ist.

Noch auf Mallorca erhält Thommy allerdings eine beunruhigende Nachricht: Schon seit Jahren hat er Problem mit der Bauchspeicheldrüse und erfährt im letzten Jahr, dass er an Diabetes leidet. Jetzt aber schlagen die Insel-Ärzte Alarm: Sobald Thommy in Österreich ist, soll er seine Bauchspeicheldrüse genauer untersuchen lassen. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass er Krebs habe.

Thommy bringt die Untersuchung hinter sich

Relativ schnell kann Familie Mermi-Schmelz wieder aufatmen. Nach der Untersuchung kommt zwar heraus, dass seine Bauchspeicheldrüse "deutliche Veränderungen aufweist, die auf eine chronische Entzündung hindeuten", aber es handele sich nicht um Krebs; vielmehr habe der Auswanderer zwei Zysten.

Erleichtert sagt Thommy dazu bei Vox: "Das Ergebnis bedeutet für mich, dass ich noch ein paar Jährchen vor mir habe." Wir hoffen, in denen können wir die sympathische Familie noch ein wenig im Fernsehen begleiten.

Von Simone Haug
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen