Der "Wuhan Shake": So begrüßt man sich zu Zeiten der Corona-Epidemie
© ahirao_photo / Getty Images
Der "Wuhan Shake": So begrüßt man sich zu Zeiten der Corona-Epidemie

Der "Wuhan Shake": So begrüßt man sich zu Zeiten der Corona-Epidemie

Wie begrüßt man sich, wenn jeglicher direkter Körperkontakt ein Virus übertragen könnte? In einem kurzen Video stellen die Bewohner Wuhans den Internetnutzern eine neue und witzige Begrüßungsform, den "Wuhan Shake", vor.

Alles, was gegen die Ausbreitung der Epidemie hilft, ist zu Zeiten des Coronavirus gern gesehen. Ende Februar posten Bewohner von Wuhan, der Wiege des Virus, ein Video auf Twitter, in dem sie uns mit viel Humor eine neue und sichere Art der Begrüßung vorstellen: den "Wuhan Shake".

Der "Wuhan Shake" oder wie man sich absolut sicher begrüßt

"Da sie sich nicht mehr die Hände geben können, haben die Chinesen eine neue Art entwickelt, sich zu begrüßen“, erklärt einer der Herausgeber des Videos. In dem wenige Sekunden kurzen Clip sieht man, wie zwei Männer mit Schutzmasken sich erst die Hände geben wollen, dann aber abrupt zurückweichen. Nach kurzem Zögern begrüßen sich die beiden Männer dann, indem sie die Füße aneinander klopfen. Mehr braucht es nicht zum "Wuhan Shake".

Die gleiche Idee gibt’s auch im Iran

"Das ist eine super Idee und macht braucht sich nicht die Hände zu desinfizieren", und "Macht euch auf eine weitreichende Fußpilz-Epidemie gefasst!" ist in den Kommentaren des Videos zu lesen, dass übers Wochenende mehrere Millionen Aufrufe bekommen hat.

Und die Chinesen sind nicht die einzigen, die diese Idee hatten: in einem Video, das vor wenigen Tagen im Iran gedreht und gepostet wurde, sieht man zwei Männer, die sich auf genau dieselbe Weise begrüßen.

Strenge Vorschriften

Trotz dieses humorvollen Einfalls sollten wir jedoch nicht den ernst der Lage vergessen und die aktuellen Vorschriften zur Gesundheitssicherheit des Bundesgesundheitsministeriums beherzigen. Vor allem Männer sollten zurzeit vermehrt auf ihre Hygiene achten, da sie anfälliger für den Virus zu sein scheinen als Frauen.

Von Thomas Schmitt
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen