Corona: Neuer Schnelltest von Bosch liefert Ergebnisse in Rekordzeit!
Corona: Neuer Schnelltest von Bosch liefert Ergebnisse in Rekordzeit!
Corona: Neuer Schnelltest von Bosch liefert Ergebnisse in Rekordzeit!
Weiterlesen

Corona: Neuer Schnelltest von Bosch liefert Ergebnisse in Rekordzeit!

Es könnte ein weiterer Meilenstein in der Bekämpfung des Coronavirus sein: Bosch hat einen PCR-Test entwickelt, der das Ergebnis in Rekordzeit angeben kann.

Der Herbst ist in vollem Gange und mit ihm auch das Coronavirus. In der ganzen Welt steigen die Fallzahlen wieder und nehmen in vielen Ländern dramatische Ausmaße an.

Doch auch die Wissenschaft entwickelt sich weiter. Eine neue Erfindung von Bosch könnte schon bald dazu beitragen, dass wir das Virus endlich noch effektiver bekämpfen können. Die Tests im PCR-Verfahren sind sicher, so bestätigt auch Virologe Drosten.

Bosch-Test mit PCR-Verfahren bringt valides Ergebnis in Rekordzeit!  Tempura@Getty Images

Neuer Corona-Test: Schneller als je zuvor!

Weltweit haben sich die PCR-Tests, also Tests auf Basis der Polymerase-Kettenreaktion, als das Mittel der Wahl herauskristallisiert. Das einzige Problem: Selbst diese Schnelltest-Verfahren hat am Anfang noch einige Stunden gebraucht, bis es ein verlässliches Ergebnis anzeigen konnte.

Doch mit der Zeit ist diese Spanne immer kürzer geworden. Jetzt stellt Bosch eine neue Variante des PCRs vor, die auf beeindruckende Art und Weise abliefert.

Bereits nach 39 Minuten kann mit der Methode ein valides Ergebnis vorliegen, verkündet das Stuttgarter Unternehmen stolz. In einer Pressemitteilung wird erklärt:

Der Test hat eine Sensitivität von 98 Prozent und eine Spezifität von 100 Prozent. Er wurde gemeinsam von der Bosch-Tochter Bosch Healthcare Solutions und dem deutschen Biotechnologie-Unternehmen R-Biopharm entwickelt – einem führenden Anbieter hochsensitiver manueller PCR-Tests.

Modernste Technologie zur Bekämpfung des Virus

Einen kleinen Haken gibt es aber doch: Der neue Test ist nicht mehr in der Lage, auch andere Atemwegserkrankungen zu identifizieren. Stattdessen ist er strikt auf das Erfassen von SARS-CoV-2 ausgerichtet.

Dafür kann er etwas anderes, was es bislang so noch nicht gegeben hat. Fünf Proben sollen nun zeitgleich in einer Test-Kartusche und in vergleichbarer Geschwindigkeit ausgewertet werden können - das ist Rekord!

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek erklärt, warum es so wichtig ist, auch weiterhin an der Schnelligkeit der verschiedenen Verfahren zu arbeiten:

Mir ist wichtig, dass Menschen so schnell wie möglich Klarheit über ihren Gesundheitszustand haben. Wir werden gerade in den nächsten Monaten vor der besonderen Herausforderung stehen, Menschen vermehrt testen zu müssen.

Schon jetzt steht fest, dass die Zeitspanne zwischen Test und Ergebnis noch kleiner werden wird. Der nun entwickelte Test von Bosch stellt dabei einen Meilenstein dar.

Von Maximilian Vogel
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen