Corona: So feiert Virologe Dr. Christian Drosten Weihnachten

Für uns alle ist es eine Premiere und für viele keine leichte, doch wie feiern eigentlich die Virologen Weihnachten? In einem Podcast spricht Christan Drosten über seine Feiertagspläne.

Corona: So feiert Virologe Dr. Christian Drosten Weihnachten
Weiterlesen
Weiterlesen

Weihnachten ist das Fest der Liebe, der Familie, des Beisammenseins und des Lichts in der dunklen Jahreszeit. Doch wie feiert man, wenn die Auflagen zum Schutze vor einem grassierenden Virus so streng sind, dass ein Weihnachtsfest, wie wir es kennen, nicht mehr möglich ist? Virologe Dr. Christian Drosten teilt mit uns seine Festtagspläne.

So feiert man als Virologe 2020 Weihnachten

Zu Gast bei dem bekannten Podcast Fest und Flauschig erklärt Drosten, dass natürlich auch er sich an die Vorgaben halten und die Kontakte beim diesjährigen Weihnachtsfest auf ein Minimum beschränken wird.

So ist es jetzt eben dieses Jahr – man muss es, wenn es geht, mal ausfallen lassen.

Er selbst feiere nur mit der "absoluten Mini-Kernfamilie". Sprich: Er, seine Frau und ihr gemeinsames Kind. Die Lockerungen der Kontaktregeln für die Weihnachtstage habe sich der Virologe gar nicht erst angesehen:

Ich finde es müßig, diesen Rahmen ausreizen zu wollen nach dem Motto 'Es war doch erlaubt'.

Weihnachten als Chance, das Virus zu besiegen

Für ihn steht fest: wir können diese Pandemie nur gemeinsam überstehen und Weihnachten ist eine gute Gelegenheit dazu. Denn nun sind die Schulen geschlossen und das Arbeitsleben ist auf ein Minimum reduziert. Allerdings gibt er zu bedenken:

Wenn da jetzt jeder bis an die Grenze geht, werden wir das nicht schaffen.

Auf die Frage, ob er sich im kommenden Jahr überhaupt noch auf der Straße blicken lassen könne, antwortet Deutschlands wohl bekanntester Virologe mit Humor:

Mit Mütze und Mundschutz kein Problem!

In diesem Sinne hoffen wir, dass alle seinem guten Vorbild folgen, damit wir im kommenden Jahr wieder wie gewohnt Weihnachten feiern können.