Anwalt entlarvt Corona-"Lüge" von Virologe Christian Drosten
Anwalt entlarvt Corona-"Lüge" von Virologe Christian Drosten
Anwalt entlarvt Corona-"Lüge" von Virologe Christian Drosten
Weiterlesen

Anwalt entlarvt Corona-"Lüge" von Virologe Christian Drosten

Christian Drosten und RKI-Chef Lothar Wieler werden wieder einmal von Pandemie-Gegnern aufs Schärfste attackiert. Nun hat es ein wütender Anwalt gegen die beiden Corona-Experten abgesehen - und zieht kurzerhand vor Gericht!

Virologe Christian Drosten und der Chef des Robert-Koch-Institutes, Lothar Wieler, werden im Zuge der aktuell wütenden Pandemie immer wieder zur Zielscheibe von Corona-Leugnern.

Doch nun geht der Anwalt Dr. Reiner Füllmich, der unter Corona-Kritikern besonders beliebt ist, seitdem er sich bereiterklärt hat, in Deutschland eine Sammelklage gegen den Lockdown vorzubereiten, einen entscheidenden Schritt weiter.

Virologe Christian Drosten steht unter Kritik  Sean Gallup@Getty Images

Corona-Kritiker-Anwalt verklagt Drosten & Co.

Auf seine zunächst öffentlich geäußerte Kritik, lässt Füllmich nun eine Klage gegen Drosten und Wieler folgen. Er erhebt schwere Vorwürfe gegen die beiden Experten und unterstellt ihnen "falsche Behauptungen", auch im Zusammenhang mit der Wirksamkeit der sogenannten PCR-Tests. In der Fuldaer Zeitung skandiert Füllmich, dass "PCR-Tests [...] offensichtlich nur ein Werkzeug zur Panikmache" seien.

Nun zieht der Wut-Anwalt also gegen Drosten, Wieler sowie weitere Politiker, die sich Rat von den Experten eingeholt haben, vor Gericht. Er erhofft sich feststellen lassen zu können, dass sie vorsätzlich gelogen hätten.

Der PCR-Test könne nicht belegen, dass ein mit Corona infizierter Patient tatsächlich ansteckend für seine Ummenschen sei, so Füllmich. Zudem könne auch eine Grippe-Infektion bereits zu einem positiven Test-Ergebnis führen.

Haben Corona-Experten gelogen?

Nun möchte der Anwalt, der seit 26 Jahren in den USA und Deutschland als Jurist tätig ist, dass Drosten & Co. für ihre angeblichen Lügen haften, und für die Verluste, die Unternehmen aufgrund des Lockdowns verzeichnen mussten und müssen, verantwortlich gemacht werden. Doch mit seinen skurrilen Behauptungen steht er nicht alleine da.

Als Mitgründer des sogenannten Corona-Ausschusses, der Pandemie-Kritikern eine Plattform bietet, ist Füllmich ein Star in der okkulten Corona-Leugner-Szene. Von Querdenkern gefeiert, von Experten mehrfach widerlegt: Der Anwalt versteht sich auf jeden Fall darin, seine Anklagen öffentlichkeitswirksam vorzutragen.

Von Maximilian Vogel
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen