Der reichste Fußballer der Welt ist erst 19 Jahre alt

Der reichste Fußballer der Welt ist erst 19 Jahre alt

Cristiano Ronaldo? Lionel Messi? Ja, das sind zwei der größten und berühmtesten Fußballer, die derzeit aktiv sind, aber dennoch gibt es einen Spieler, der reicher ist. 

Welche Sportler die besttrainiertesten sind, wissen wir bereits. Aber wer ist nun der reichste unter den Fußballern? Weltweit an erster Stelle steht überraschenderweise ein erst 19-Jähriger. Der reichste Fußballer der Welt heißt Faiq Bolkiah und gehört zur Bolkiah-Familie von Brunei. Warum das wichtig ist? Nun, sein Onkel Hassanal Bolkiah ist der Sultan von Brunei, und mit diesem Titel geht ein unglaublicher Reichtum einher: Ca. 16 Billionen Euro.

Luxus im Überfluss 

Auch interessant
Mundgeruch: Ein genialer Trick im Bad zeigt dir an, ob du darunter leidest

Sein Vater Jefri Bolkiah soll eine Garage mit 2.400 Luxuswagen haben – von Rolls-Royces über Bentleys und bis hin zu Ferraris. Sie verfügen über einen so unfassbaren Reichtum, dass er sich für die Feier seines 50. Geburtstags ein Stadium bauen ließ. Ein ganzes Stadium. Natürlich konnte zu diesem Anlass nicht einfach irgendein dahergelaufener Künstler auftreten. Es war kein anderer als Michael Jackson, der für schlappe 14 Millionen Euro engagiert wurde.

Fußball statt Familienunternehmen 

Anstatt in seinem Familienunternehmen zu bleiben, hat sich der junge Faiq Bolkiah dazu entschlossen, professioneller Fußballer zu werden: "Ich spiele Fußball, seit ich denken kann und habe es schon von klein auf immer genossen, raus aufs Feld zu gehen und einen Ball vor mir herzukicken."

Seit 2016 war er in Leicesters Reserve und wartete auf seine Gelegenheit, ins Liga-Team aufzusteigen. Wenn er wirklich wollte, könnte er jederzeit das Team kaufen und sich selbst aufstellen. Derzeit ist er Kapitän der U21 von Brunei und darf sich auf eine glorreiche Zukunft in der ersten Liga freuen.

Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen