Unglaublich: So bricht diese Frau den Planking-Weltrekord

Unglaublich: So bricht diese Frau den Planking-Weltrekord

Von dieser Yoga-Lehrerin können wir uns alle ein Stück abschneiden. Die junge Dame stellt einen neuen Weltrekord im Planking auf. Und das mit Abstand! Aber seht selbst...

 

Bei dem am 18. Mai in Montréal zu dieser Gelegenheit organisierten Challenge gelingt es Dana Glowacka, den Unterarmstütz 4 Stunden 20 Minuten zu halten und damit den Rekord der Zypriotin Maria Kalimera um 50 Minuten zu übertreffen.

Bald auch im Guiness-Buch der Weltrekorde 

Auch interessant
Sie nennen sie die hässlichste Frau der Welt: Lizzie Velasquez

Das nennt man Girl Power: Die von einem einstigen Rekordhalter, dem ehemaligen Marinesoldaten George Hood trainierte Kanadierin hat sich seit Jahren schon zum Ziel gesetzt, diesen Rekord zu brechen. Ihre Vorgängerin hat es 2016 bei der 2. Planking-Weltmeisterschaft von Beijing geschafft, den Liegestütz 2 Stunden 5 Minuten lang zu halten.

Nun schafft es die Kanadierin drei Jahre später, diese Zeit praktisch zu verdoppeln und damit Titelträgerin zu werden. Interessanterweise hat ihr Trainer seinen Titel 2016 bei der 2. Planking-Weltmeisterschaft in Beijing an einen chinesischen Polizisten verloren, dem es gelungen ist, mehr als acht Stunden lang den Unterarmstütz zu halten. Der Chinese Mao Weidong hat damit seinen eigenen 2014 aufgestellten Rekord von 4 Stunden 26 Minuten gebrochen und um fast vier Stunden übertroffen. 

Seid ihr bereit für die Challenge?  

Wenn ihr auch noch weit entfernt von solchen Leistungen seid, wollen wir euch hier doch mit ein paar Ratschlägen helfen, den perfekten Einstieg in die Übung zu finden. Und wenn ihr den Schwierigkeitsgrad danach etwas erhöhen wollt, dann versucht einmal eine dieser Plank-Varianten. Seid ihr bereit für die Challenge? 

Zoe Klaus
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen