Verfeindete Rapper gehen aufeinander los: Heftige Schlägerei am Pariser Flughafen

Verfeindete Rapper gehen aufeinander los: Heftige Schlägerei am Pariser Flughafen

Die beiden verfeindeten französischen Rapper Booba und Kaaris haben sich mitten auf dem Pariser Flughafen Orly geschlagen: Nicht nur in Frankreich schlägt der Vorfall hohe Wellen.

Ob bei einem Streit in einer McDonald's-Filiale oder wenn zwei rivalisierende Profi-Kampfsportler sich in der Tiefgarage begegnen: Schlägereien sind im Netz gern gesehenes Futter. 

Jetzt ist es am Pariser Flughafen zu einer heftigen Schlägerei gekommen. Die Rapper Booba und Kaaris, die sich seit Jahren in den sozialen Netzwerken beschimpfen, sind aufeinander losgegangen. Während Kaaris nach Barcelona fliegen wollte, war Booba gerade in Paris gelandet. Er war es, der seinen Konkurrenten provozierte. Sehr schnell liefen die Dinge aus dem Runder, denn jeder hatte noch seinen eigenen Clan dabei. 

Chaos am Pariser Flughafen

Auf Twitter ist das Geschehen in zahlreichen Amateurvideos dokumentiert. Man sieht dort die heftigen Schläge und Panikschreie der Passanten, die die Flucht ergreifen. Kinder weinen. Die Halle 1 des Flughafens musste zwischenzeitlich geschlossen werden, einige Flüge verbuchten aufgrund der Auseinandersetzung eine Verspätung.

• Maximilian Kunze
Weiterlesen