Mord an Mireille: Freundin verrät, wer ihr Freund und Mörder war
Mord an Mireille: Freundin verrät, wer ihr Freund und Mörder war
Mord an Mireille: Freundin verrät, wer ihr Freund und Mörder war
Weiterlesen

Mord an Mireille: Freundin verrät, wer ihr Freund und Mörder war

Von Fred Eilig
Letzte Änderung

Seit 2016 waren Mireille und Ahmad ein Paar, jetzt soll der Geflüchtete aus Afghanistan seine Freundin umgebracht haben. Eine gute Freundin der Toten enthüllt nun Details aus deren Beziehung.

Die 17-Jährige war mit schweren Stichverletzungen in einer Flensburger Wohnung aufgefunden worden, sie selbst hatte zuvor noch die Rettungskräfte alarmiert. Doch das konnte dem jungen Mädchen nicht mehr helfen; Mireille verblutete noch am Tatort und starb.

Die Behörden arbeiten mit Hochdruck daran, den Fall aufzuklären. Tatverdächtiger ist ihr Freund Ahmad G., 18, ein Geflüchteter aus Afghanistan. Nun enthüllte eine gute Freundin der Toten gegenüber der Bild-Zeitung Details aus dem Beziehungsleben der beiden, bevor Mireille starb: „Ahmad und Mireille waren seit dem 30. Januar 2016 ein Paar. Es gab häufiger Streit. Er wollte immer, dass sie ein Kopftuch trägt und zum Islam konvertiert. Für sie stand das noch nicht fest. Wenn sie hin und wieder ohne Kopftuch herumlief, gab es Streit.“ Eine gute Freundin von Mireilles Familie fügt ergänzend hinzu: „Ahmad war ein eifersüchtiger Gockel, der sie immer kontrollieren wollte.“ So habe er etwa bei einem Treffen zwischen ihr und Mireille alle zwei Minuten angerufen.

Laut Staatsanwaltschaft kam Ahmad G. 2015 als unbegleiteter Flüchtling nach Deutschland, sein Asylantrag wurde allerdings abgelehnt. Weil Ahmad G. jedoch Rechtsmittel dagegen eingelegt hatte, lief das Verfahren bis dato noch. Ahmad G. wird vorgeworfen, Mireille mit mehreren Messerstichen getötet zu haben. Das Motiv ist bisher unklar. Momentan sitzt der Afghane wegen des Verdachts auf Totschlag in Untersuchungshaft.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Kindersender KiKa empört mit Liebes-Doku über einen Flüchtling und ein minderjähriges Mädchen

Syrischer Flüchtling mit zwei Ehefrauen: Jetzt greift ein Ex-Polizist durch


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen