Tim Mälzer lässt muslimischen Koch Schweineblut zubereiten: Dann kommt es noch schlimmer!

Tim Mälzer lässt muslimischen Koch Schweineblut zubereiten: Dann kommt es noch schlimmer!

Tim Mälzer ist einer der bekanntesten Köche, die Deutschland zu bieten hat. In seiner Sendung Kitchen Impossible tritt er seit 2016 gegen andere Köche im Duell an. Mit seinem letzten Gast hätte er es sich wegen seiner Aufgabenstellung schlimm verscherzen können.

Tim Mälzer gerät vor einer Weile in die Schlagzeilen, da er nicht nur über sein Burnout und die damit verbundenen Alkoholprobleme redet, sondern sich kurz später zu allem Übel auch noch schlimm verletzt. Jetzt sorgt sein, wenn man so mag, eigenwilliger Humor wieder dafür, dass seine Kochkünste eher in den Hintergrund rücken.

"Du bist Moslem? Oh, wäre das bösartig"

Kitchen Impossible ist eine Kochshow, bei der zwei bekannte Köche gegeneinander antreten. Einer von ihnen ist in den meisten Fällen Tim Mälzer. Jeder von ihnen muss in jeweils zwei Ländern das Gericht eines ortsansässigen Kochs nachkredenzen. Der Haken an der Sache? Die Zutaten müssen sei selbst herausschmecken. Bewertet wird der kulinarische Genuss dann von z.B. Freunden oder Stammgästen des Kochs.

In seiner letzten Sendung ist Starkoch Ali Güngörmüs zu Gast. Der bewältigt seine erste Aufgabe in Schweden hervorragend. Laut Focus wird er von einem der Testesser mit folgenden Worten gelobt: "Er hat sehr gut den nordischen Eindruck getroffen."

Dann allerdings geht es nach Österreich für ihn. Dort hat Tim ihm ein ganz besonderes Gericht zum Nachkochen herausgesucht: eines, das hauptsächlich aus Schweineblut besteht. Der beliebte Fernsehkoch kann sich einen Kommentar zu der von ihm herausgesuchten Aufgabe einfach nicht verkneifen: "Bist du eigentlich Moslem? Oh, wäre das bösartig."

Augen zu und durch

Ali Güngörmüs ist tatsächlich Moslem, aber so leichtfertig will er sich doch nicht geschlagen geben. Er muss das Blut oft kosten und kommentiert dies danach mit den Worten "Ich hätte mich fast übergeben, ekelhaft", trotzdem beißt er sich bis zum Ende durch.

Böse scheint er Tim Mälzer für die Aufgabenstellung nicht gewesen zu sein, am Ende gibt es noch ein nettes "Ich hab' dich trotzdem lieb" für Mälzer. Leider zahlt sich sein Einsatz nicht aus, denn Mälzer bekommt für seine nachgekochten Speisen mehr Punkte.

Auch interessant
Ein Journalist versucht, an einem Tag so viel zu essen wie Dwayne Johnson

Wer weiß: Vielleicht kann sich Güngörmüs bei anderer Gelegenheit charmant bei Tim Mälzer für die fiese Aufgabe rächen.

Simone Haug
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen