Daniela Katzenberger völlig entblößt: Sie gesteht alles

Daniela Katzenberger völlig entblößt: Sie gesteht alles

Nacktfotos von Daniela Katzenberger sind aufgetaucht. Die Blondine zieht blank und das aus einem bestimmten Grund, den sie offen gesteht...

Daniela Katzenberger hat schon ein aufregendes Leben: Ob sie per Zufall im Internet über ihre Doppelgängerin stolpert oder sich aufgrund ihrer Brüste Hand anlegen lassen muss - die Kultblondine überrascht ihre Fans immer wieder mit skurrilen Neuigkeiten aus ihrem Alltag. So auch die neusten News, die allerdings aus ihrer Vergangenheit stammen und eine "Jugendsünde" darstellen, wie vip.de berichtet.

Nacktfotos für PVC-Boden 

Sie war jung und brauchte das Geld: Mit Anfang 20 lässt sich die Katze für 100 Euro für das Fotoshooting eines Autoteileherstellers hüllenlos ablichten - und das aus einem guten Grund, wie die 32-Jährige heute erklärt: "Damit habe ich damals meinen PVC-Boden bezahlt … Für die nackten Brüste habe ich eben 100 Euro bekommen und damit habe ich mir einen Boden gekauft. Ganz bodenständig sozusagen."  

Peinlich? Fehlanzeige! 

Darauf, ob ihr das im Nachhinein peinlich sei, verneint die Katze klar: "Wenn ich sagen würde, dass es mir peinlich ist, dann wäre es zu viel. Peinlich ist es mir nicht, aber ich wäre froh, wenn ich anders hätte Geld verdienen können", so die Kultblondine. Dass ihre Tochter sich einmal für ihre Mama schämen könnte, glaubt La Katzenberger nicht: "… meine Tochter kennt mich nackt. Andere vielleicht jetzt auch." Das ist die Art von Selbsthumor, die ihre Fans so an Daniela lieben! Trotz Selbsthumor gesteht sie jedoch, dass es ihr heute lieber wäre, früher mit anderen Mitteln Geld verdient zu haben. So zieht sie sich zwar immer noch gerne sexy und freizügig an, aber unverhüllt würde sie sich nie wieder zeigen. 

• Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen