Daniela Katzenberger: Dieses Geständnis entlarvt die Wahrheit hinter der heilen Ehefassade

Daniela Katzenberger: Dieses Geständnis entlarvt die Wahrheit hinter der heilen Ehefassade

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis gehen gemeinsam durch dick und dünn. Doch nun überrascht die Katze mit einem Geständnis, das ihre Fans die heile Welt der beiden hinterfragen lässt....

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis gehen gemeinsam durch dick und dünn - und haben so schon die ein oder andere Ehekrise überstanden. Doch auch wenn die beiden unzertrennlich sind, gibt es doch eine Sache, in der sie grundverschieden ticken, wie die Bunte berichtet. 

Daniela schläft auf der Couch  

Morgens gehen sich die Eheleute Katzenberger/Cordalis gepflegt aus dem Weg, wie sie in einem gemeinsamen Interview mit rtl.de verraten. Lucas fügt sogar hinzu: "Ein ‚Guten Morgen‘ wäre schon zu viel gesprochen ehrlich gesagt."

Doch nicht nur das - es kommt gut und gerne vor, dass sie nicht mal in einem Bett schlafen. Während Daniela auf der Couch einschläft, weil sie "ja immer den Fernseher zum Einschlafen" braucht, machen es sich Vater und Tochter im Familienbett gemütlich - schnarchend, wie Daniela erwähnt: „Und die Sophia und du, ihr liegt wie zwei Nashörner im Bett."

Daniela Katzenberger ist ein Morgenmuffel 

Wie andere Paare den Tag gemeinsam zu starten ist also im Hause Katzenberger ein No Go. "Das Problem ist, er ist ein richtig freundlicher Morgenmensch", so Daniela über ihren Lucas. "Ich hasse diese Freundlichkeit morgens, vorm ersten Kaffee."  

Auch interessant
Eckart von Hirschhausen rutscht durch Experiment fast in Abhängigkeit: "Ich wollte wissen, worin der Kick besteht"

Und vor dem ersten Latte Macchiato braucht man(n) Daniela also erst gar nicht über den Weg zu laufen - auch ein freundlicher Morgengruß ist demnach wohl zu viel. Gut, dass jeder Morgen auch ein Ende hat und das Paar nach dem ersten Kaffee wieder zusammenfindet!   

Martin Gerst
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen