Die unglaubliche Trainingsmaschine von Ronaldo, die von der NASA entwickelt wurde

Die unglaubliche Trainingsmaschine von Ronaldo, die von der NASA entwickelt wurde

Cristiano Ronaldo steht seit diesem Sommer bei Juventus Turin unter Vertrag. Er selbst scheint gut angekommen zu sein, seine von der NASA entwickelte Trainingsmaschine bereitet ihm allerdings einige Transportprobleme.

Es ist der Transfer des Sommers: Cristiano Ronaldo fängt bei Juventus Turin an – für 100 Millionen Euro. Und ein Transfer bedeutet natürlich auch einen Umzug.

Auch wenn „CR7“ ein Fußball-Superstar ist, stößt er manchmal auf die gleichen Schwierigkeiten wie wir. Oder ähnliche. Laut mehreren italienischen Medien gibt es Probleme mit dem Transport einer der Trainingsmaschinen des Portugiesen zu seinem neuen Heim.

Ein von der NASA entwickeltes Laufband

Bei der Maschine handelt es sich um ein Laufband, das von der NASA entwickelt wurde und einen Wert von etwa zwei Millionen Euro hat. Mithilfe einer hermetischen Kammer, die von den Füßen bis zu den Hüften reicht, hat die NASA es geschafft, das Gefühl von Schwerelosigkeit zu erzeugen, wie man es im Weltall empfindet.

Auch interessant
Cristiano Ronaldo hat ein seltsames Ritual beim Singen der Nationalhymne

So kann eine Person, die 75 kg wiegt, rennen, als würde sie nur 15 kg wiegen. Dies ist optimal für den Wiederaufbau von Muskeln nach Verletzungen. Cristiano Ronaldo hat dieses Gerät bereits benutzt, als er ein Knieproblem hatte. Der Druck auf die Gelenke wird dank der Schwerelosigkeit erheblich reduziert.

Übrigens hat der ehemalige Spieler von Real Madrid seinem Freund Sergio Ramos sowie Rafael Nadal dieses Modell empfohlen. Heutzutage wird die Maschine von vielen Sportlern im Rahmen ihres Trainings genutzt. Man kann sich sogar auch ein solches Gerät beschaffen, dass nicht von der NASA entwickelt wurde, aber trotzdem saftige 40.000 Euro kostet.

• Maximilian Kunze
Weiterlesen