Conor McGregor: So viel kassiert er für den Kampf gegen Khabib Nurmagomedov!

Conor McGregor: So viel kassiert er für den Kampf gegen Khabib Nurmagomedov!

Die Gerüchte um den Betrag, den Conor McGregor für seinen Kampf gegen Khabib Nurmagomedov kassieren wird, sind zahlreich. Doch eine Summe toppt jetzt alles!

Wenn von Conor McGregor die Rede ist, geht es häufig um Geld. Die UFC gibt nur äußerst ungern die Beträge bekannt, die sie ihren Kämpfern zahlt. Das gilt bei den Bestbezahlten natürlich umso mehr. Mit seinem Verdienst von 100 Millionen Dollar für seinen Money Fight gegen Floyd Mayweather hat der Ire eine neue Dimension erreicht.

Die Internetseite Combatland hat eine anonyme Aussage eines Angestellten der UFC veröffentlicht, in der es um die Bedingungen von The Notorious für die Unterzeichnung des Vertrags für den Kampf gegen Nurmagomedov geht. „Wenn Dana sagt, dass er wie ein UFC-Promoter bezahlt wird, übertreibt er nicht. Ich habe von einer Summe von etwa 65 Millionen Dollar (55 Millionen Euro) gehört, wenn er gewinnt. Darin sind die Anteile an den verkauften Eintrittskarten und der Pay-Per-View-Dienst enthalten.“

Auch interessant
Verbaler Angriff vor dem Fight: Conor McGregor provoziert die Familie von Khabib Nurmagomedov

Dieser Betrag ist Wahnsinn, wenn man die Rekordverdienste desselben McGregors bei seinen letzten Kämpfen im Ring bedenkt (15 Millionen Dollar Maximum). Der Ire soll noch eine weitere Bedingung aufgestellt haben: „Er hat auch gefordert, dass kein anderer Kämpfer, der Anteile am Pay-Per-View besitzt, an diesem Kampf etwas verdient. Er soll gesagt haben: ‚Ich werfe keinem von diesen Pennern Geld in den Rachen!‘“

Diese Aussagen sind mit Vorsicht zu behandeln, denn bisher ist nichts davon offiziell bestätigt. Eins ist sicher: Conor, der Herausforderungen liebt, wird auf jeden Fall einen saftigen Vertrag für seine Rückkehr zur UFC nach zwei Jahren der Abwesenheit unterschrieben haben.

• Maximilian Kunze
Weiterlesen