Total unbekannt, aber effizient: Übung für die unteren und schrägen Bauchmuskeln
Total unbekannt, aber effizient: Übung für die unteren und schrägen Bauchmuskeln
Total unbekannt, aber effizient: Übung für die unteren und schrägen Bauchmuskeln
Weiterlesen

Total unbekannt, aber effizient: Übung für die unteren und schrägen Bauchmuskeln

Um den unteren Teil der Bauchmuskeln zu trainieren, machen viele Bein- oder Kniehebeübungen. Das kann zu Rückenschmerzen führen. Jeff Cavaliere hat eine Übung gefunden, bei der nicht nur die unteren, sondern auch die schrägen Bauchmuskeln trainiert werden.

Vergesst Knie- und Beinhebeübungen. Hier kommt eine ganz neue Übung für eure Bauchmuskeln, die Jeff Cavaliere euch auf seinem Youtube-Channel Athlean-X präsentiert.

Das Prinzip ist einfach. Man muss in die Dip-Position gehen, mit durchgestreckten Armen. Im Unterschied zu Dips bleiben eure Arme die ganze Übung über gerade. Das Ziel ist es, mit dem Becken herunter- und dann wieder hochzugehen und dabei eine Drehung zu machen. Für Anfänger reicht es aus, nur die Auf- und Abwärtsbewegung mit dem Becken zu machen.

Gut für den Rücken und die Schultern

Das ermöglicht es, gleichzeitig mit euren unteren auch die schrägen Bauchmuskeln zu trainieren. Diese Übung ist auch sehr gut für eure Wirbelsäule, da das Becken keine senkrechte Bewegung ausführen muss. Für alle, die Schulterprobleme haben, ist diese Übung sehr gut, denn der Druck, der bei der festen Position entsteht, bringt eure Schultern in eine gesunde Haltung. Alles in allem hat diese Übung also zahlreiche positive Effekte.

Von Fred Eilig
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen