Video: Diese Dinge hat kein Arzt bei sich zuhause, weil sie zu gefährlich sind

Video: Diese Dinge hat kein Arzt bei sich zuhause, weil sie zu gefährlich sind

Manche Dinge, die viele Menschen bei sich zuhause haben, führen besonders häufig zu Unfällen oder Verletzungen. Ärzte sind da vorsichtiger: Aus Sicherheitsgründen haben sie manche Sachen einfach nicht bei sich zuhause.

Was also wird von Ärzten in der Regel gemieden? An erster Stelle steht der Swimmingpool, der jedes Jahr zu vielen Unfälle bis hin zum Tod durch Ertrinken führt.

An zweiter Stelle die Ramen. Richtig: Dies sind asiatischen Instant-Nudeln, die vor allem bei Kindern unzählige Verbrennungen verursachen.

Die Liste wird durch Hochstühle abgerundet, die den Kindern das Essen erleichtern sollen. Auch wenn Hochstühle sehr praktisch sind, ist es besonders gefährlich, denn Kinder können damit umkippen.

Was Ärzte sonst noch so vermeiden, seht ihr im Video!

• Carina Levent
Weiterlesen