Amanda Nunes schockiert alle, als sie Cris Cyborg in einer Minute komplett zerstört

Amanda Nunes schockiert alle, als sie Cris Cyborg in einer Minute komplett zerstört

Amanda Nunes hat die Welt in Schock versetzt! Die Brasilianerin wird der erste weibliche Champ Champ in der Geschichte der UFC, indem sie Cris Cyborg in nur 51 Sekunden mit einem KO besiegt.

Es war der größte Kampf unter Frauen des Jahres. Amanda Nunes, Champion im Bantamgewicht, gegen Cris Cybord, Champion im Fliegengewicht und gefürchtetste Kämpferin des gesamten Games. Dieser Kampf sollte der Debatte darum, wer der G.O.A.T. bei den Frauen ist, ein Ende setzen. Bei diesem Co-Main-Event der UFC 232 erwartete das Publikum einen Striking-Kampf, und so einer wurde es natürlich auch. Man durfte beim Zuschauen nicht einmal Blinzeln, so schnell ging es.

Auch interessant
Amanda Nunes vernichtet Miesha Tate in der ersten Runde und wird Weltmeisterin

Zwischen den beiden Champions gab es keine Beobachtungsphase. Von Beginn an haben sich die beiden aufeinander gestürzt und mit einem Kräftemessen angefangen, bei dem sich schnell Amanda Nunes als die Überlegene entpuppte. Sie ließ ihre Schläge auf Cris Cyborg niederhageln, die in den ersten dreißig Sekunden des Kampfes mit einem Knie den Boden berührte. Nunes zeigte sich kämpferisch wie eh und je und ließ nicht nach, sondern nahm Cyborg weiter auseinander, wobei sie fast nur ihre Hinterhand benutzte.

Nach nur 51 Sekunden ging Cris Cyborg nach einer deftigen Rechten von Nunes definitiv zu Boden – der Schiedsrichter musste eingreifen. Amanda Nunes hat die gefürchtetste weibliche Kämpferin der Geschichte in nur 51 Sekunden besiegt. Eine unglaubliche Leistung, die sie zum ersten weiblichen Champ Champ der UFC gemacht hat.

Ihr wolltet also wissen, wer der weibliche G.O.A.T. ist?

Maximilian Kunze
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen